Künstliche Intelligenz

Bund will mehr Geld in die KI-Forschung investieren

Mehr Investitionen in Künstliche Intelligenz
Bild: sdecoret/Fotolia
Anzeige

Deutschland hat bereits eine starke KI-Forschung. Doch es ist unabdingbar, dass weitere Anstrengungen nötig sind, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Anja Maria-Antonia Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung kündigte daher an, die Mittel für die KI-Kompetenzzentren  zu verdoppeln.

Künstliche Intelligenz (KI) kann den Straßenverkehr sicherer machen, sie kann uns langweilige und eintönige Aufgaben abnehmen, gefährliche Krankheiten erkennen – und in unzähligen Gesundheitsdaten nach vielversprechenden Therapien suchen. Kurz: KI kann unsere aller Leben verbessern, wenn sie richtig eingesetzt wird. Dafür hat die Bundesregierung nun mit ihrer KI-Strategie die Weichen gestellt. Für die bis 2025 drei Milliarden Euro bereitstehen.

Forschung wird wichtiger denn je

Forschung bringt Innovationen nicht nur voran – von den Grundlagen bis zum Markt. Sie hilft auch, technische Entwicklungen aus ethischer, sozialer und rechtlicher Perspektive besser zu verstehen. Doch wo stehen wir bei der KI-Forschung in Deutschland – und wo wollen wir hin? Darüber sprach Bundesforschungsministerin Anja Karliczek heute (3.9.2019) mit Journalistinnen und Journalisten.

„Deutschland ist bei der Erforschung und der industriellen Anwendung von KI in einer sehr guten Position. Aber wir müssen noch besser werden und unsere Anstrengungen verstärken. Ziel ist, dass Deutschland langfristig ein führender Standort für KI in der Welt bleibt und diese Position ausbaut“, sagte Ministerin Karliczek

„Dafür müssen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft an einem Strang ziehen. Nur dann können die Erkenntnisse der KI-Forschung ihren Weg in die Anwendung finden. Gerade bei KI kommt es darauf an, dass Forschungs-, Innovations- und Wirtschaftspolitik Hand in Hand gehen. Deshalb arbeite ich eng mit dem Wirtschaftsministerium zusammen. Mit der gemeinsamen Initiative GAIA-X und der guten Zusammenarbeit bei der KI-Strategie werden wir Deutschland voranbringen“, so die Ministerin.(ag)


Kontakt zum Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Dienstsitz Berlin
11055 Berlin
E-Mail: bmbf@bmbf.bund.de
speziell für Bürgeranfragen: Information@bmbf.bund.de
Email: poststelle@bmbf-bund.de-mail.de
Tel.: 030 / 18 57-0

Ebenfalls interessant:

Künstliche Intelligenz 2019

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz

Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Titelbild Beschaffung aktuell 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de