Startseite » Arbeitswelt »

Accenture kauft Fable+, einen Experten Analytics-basierter Transformation und Arbeitskultur

Übernahme
Accenture kauft Transformations-Experten Fable+

Accenture Logo in München. Die Unternehmensberatung hat Fable+ übernommen.
Accenture hat das Beratungsunternehmen Fable+ übernommen.
Bild: dvoevnore/stock. adobe.com
Anzeige

Accenture hat das Beratungsunternehmen Fable+ übernommen. Fable+ ist auf Business Agility und Analytics-basierte Transformation spezialisiert. Das 50-köpfige Team des Unternehmens bringe Kenntnisse aus dem Bereich der Organisations-Entwicklung mit und verstärkt ab sofort das Accenture-Team „Talent & Organization/Human Potential“. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Fable+ verfüge über Expertise beim Aufbau effektiver und innovationsfördernder Arbeitsumgebungen, schreibt Accenture in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen kann mittels einer cloudbasierten App die „psychological safety“ und Leistungsfähigkeit von Teams messen. So mache Fable+ wichtige Schlüsselfaktoren von Unternehmenskulturen quantifizierbar, die die Leistung auf verschiedenen Unternehmens-Ebenen beeinflussen.

Der Grad der „psychological safety“ innerhalb eines Teams gibt an, ob dessen Mitglieder sich sicher fühlen, ihre Meinung offen auszusprechen, ihr Fachwissen einzubringen und Ideen zu teilen. Accenture schätzt, dass die Wettbewerbsvorteile einer Organisation zunehmend von ihrer Fähigkeit abhängen, agile Kulturen zu schaffen, die in „psychological safety“ verwurzelt sind.

Führungskräfte müssen auf Disruptionen reagieren

„Das vergangene Jahr hat uns eindrucksvoll gezeigt, dass Führungskräfte auf plötzliche Disruptionen ebenso schnell reagieren müssen, wie diese auftreten. Das gelingt nur, wenn Unternehmen eine Kultur schaffen, die auf Vertrauen basiert und sich darauf konzentriert, Menschen in verschiedenen Bereichen ihres Wesens zu unterstützen“, sagt Shirley Sheffer, Leiterin Talent & Organization/Human Potential bei Accenture in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Ansätze von Fable+ würden es daher Accentures Kunden ermöglichen, ihre Unternehmenskultur am Arbeitsplatz neu zu gestalten sowie agile und resiliente Teams aufzubauen. Diese seien für „ein nachhaltiges Unternehmenswachstum von zentraler Bedeutung“, so Sheffer.

Fable+ nutzt KI- und Cloud-Technologien

Bei Accenture sieht man einen wachsenden Bedarf an agilen Transformations- und Trainingsmaßnahmen. Der Schwerpunkt liegt auf der zwischenmenschlichen Interaktion.

„Fable+ hat mit Hilfe von KI- und Cloud-Technologie einen Analytics-basierten Ansatz entwickelt, um Kultur am Arbeitsplatz und die Teamleistung besser nachvollziehen zu können“, ordnet Mathias Metzger, Leiter Strategy & Consulting bei Accenture in DACH, den Zukauf ein. Mit der Übernahme könne man innovative Dienstleistungen skalieren und weiterentwickeln.

In den vergangenen sieben Jahren hat Fable+ Startups, SMEs und multinationale Unternehmen beraten. In ihren Academy-Trainingsprogrammen sowie in teamorientierten agilen Transformationsansätzen kamen die neuesten Forschungsergebnisse zu Teamleistung und -entwicklung zum Einsatz.

Transformation durch Psychologie, Kulturanalyse und Gamification

Der Erfolg des agilen Transformations-Ansatzes von Fable+ basiere auf Psychologie, Kulturanalyse und Gamification. Dieser könne jetzt durch den Zusammenschluss mit Accenture einem globalen Kundenstamm zugänglich gemacht werden, sagt Ilhan Scheer, Gründer und CEO von Fable+ und ergänzt: „Kunden dabei zu helfen, komplexe, sich schnell verändernde Herausforderungen mit agilen und robusten Unternehmenskulturen zu meistern, ist seit Gründung zentraler Teil unserer Unternehmens-DNA.“ (wag)


Kontakt zu Accenture

Accenture Dienstleistungen GmbH
Campus Kronberg 1
61476 Kronberg im Taunus
Tel.: +49 61 7394 99
E-Mail: accenture.direct.ela@accenture.com
Website: www.accenture.com

Ebenfalls interessant:

Accenture übernimmt Technologieberatung Salt Solutions


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de