Startseite » Arbeitswelt »

24 Mittelständler erhalten Axia Best Managed Companies Award 2020

Auszeichnung
24 Mittelständler erhalten Axia Best Managed Companies Award 2020

Deloitte, Wirtschaftswoche, Credit Suisse und der BDI haben den Axia Best Managed Companies Award 2020 vergeben. BillionPhotos.com
Deloitte, Wirtschaftswoche, Credit Suisse und der BDI haben den Axia Best Managed Companies Award 2020 vergeben.
Bild: BillionPhotos.com/ stock.adobe.com
Anzeige

Eine vorausschauende unternehmerische Strategie, schöpferische Effizienz und werte-orientiertes Handeln sind in der aktuellen Zeit gefragt. Die Gewinner des „Axia Best Managed Companies“-Award 2020 wurden unter anderem für diese Eigenschaften ausgezeichnet. Der Preis für hervorragend geführte Mittelständler wird seit 2007 jährlich von Deloitte, Wirtschaftswoche, Credit Suisse und dem BDI vergeben.

„Die 24 Siegerunternehmen bilden die gesamte Bandbreite deutscher Mittelstands- und Familienunternehmen ab und stehen sinnbildlich für die Know-how-Vielfalt, die der Wirtschaftsstandort Deutschland zu bieten hat“, sagt Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstands-Programms bei Deloitte. Die Unternehmen kommen unter anderem aus den Branchen Pharma, verarbeitende Industrie oder Reinigungstechnik.

Diese Unternehmen wurden mit dem „Axia Best Managed Companies 2020“-Award ausgezeichnet:

Firmenname Ort Bundesland
Alfred Kärcher SE & Co. KG Winnenden Baden-Württemberg
Asklepios Kliniken GmbH Hamburg Hamburg
Basler AG Ahrensburg Schleswig-Holstein
Bionorica SE Neumarkt/Oberpfalz Bayern
CEWE Stiftung & Co. KGaA Oldenburg Niedersachsen
Cheplapharm Arzneimittel Greifswald Mecklenburg-Vorpommern
Develey Senf & Feinkost Unterhaching Bayern
Ifm-Unternehmensgruppe Essen Nordrhein-Westfalen
Jowat SE Detmold Nordrhein-Westfalen
Messer Group GmbH Bad Soden am Taunus Hessen
Multivac Sepp Haggenmüller Wolfertschwenden Bayern
Nabaltec AG Schwandorf Bayern
Nemetschek SE München Bayern
Oechsler AG Ansbach Bayern
Otto Fuchs KG Meinerzhagen Nordrhein-Westfalen
Piepenbrock Osnabrück Niedersachsen
RECARO Aircraft Seating Schwäbisch Hall Baden-Württemberg
Stada Arzneimittel AG Bad Vilbel Hessen
Sülzle Gruppe Rosenfeld Baden-Württemberg
Teekanne GmbH & Co. KG Düsseldorf Nordrhein-Westfalen
Thimm Group GmbH Northeim Niedersachsen
Uzin Utz AG Ulm Baden-Württemberg
Vetter Pharma-Fertigung Ravensburg Baden-Württemberg
Zschimmer & Schwarz Lahnstein Rheinland-Pfalz

Axia-Award wird für vier Schlüsselbereiche verteilt

Um den „Axia Best Managed Companies“-Award zu erhalten, müssen die Mittelständler und Familienunternehmen ein paar Kriterien erfüllen. Sie müssen ihren Hauptsitz in Deutschland haben, einen jährlichen Mindestumsatz von 150 Millionen Euro erwirtschaften und eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung vorweisen.

Jedes teilnehmende Unternehmen hat sein Geschäft in insgesamt vier Schlüsselbereichen der Unternehmensführung auf den Prüfstand gestellt: Strategie, Produktivität und Innovation, Kultur und Commitment sowie Governance und Finanzen. Das Gütesiegel erhält nur, wer in sämtlichen Feldern eine exzellente Performance aufweist.

Coronakrise „nie dagewesener Selbsttest einzelner Geschäftsmodelle“

„Die aktuelle Krise ist für den deutschen Mittelstand nicht weniger als ein noch nie dagewesener Stresstest der einzelnen Geschäftsmodelle“, sagt der Chefredakteur der Wirtschaftswoche, Beat Balzli. „Um sie zu meistern, sind gerade die Qualitäten entscheidend, die auch bei der Auszeichnung als Best Managed Company im Mittelpunkt stehen.“

Der mehrstufige Coaching- und Auswahlprozess der Sieger wurde auch in diesem Jahr von Expertengremien aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien begleitet.

Globale unternehmerische Ökosysteme schaffen

Ein wesentliches Fundament des „Axia Best Managed Companies“-Award ist die Internationalität des gesamten Programms. Mittlerweile wird der Wettbewerb in mehr als 20 Ländern ausgetragen.

Der Preis soll den Gewinner-Unternehmen eine Plattform für den Austausch und Aufbau eines nationalen und globalen Netzwerks bestens geführter Unternehmen bieten.

„Unsere Erfahrungen zeigen, dass solche Netzwerke das Unternehmertum stark fördern“, sagt Mischa Tschopp, Leiter Private Banking Deutschland und Österreich bei der Credit Suisse. Und er ist sich sicher: „Genau solche tragfähigen und belastbaren Netzwerke werden für die Zukunft wichtiger denn je.“

Unseren Artikel zum „Axia Best Managed Companies“-Award 2019 finden Sie hier.

Mehr zum „Axia Best Managed Companies“-Award 2020 finden Sie auf der Website von Deloitte. (wag)


Kontakt zu Deloitte


Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Rosenheimer Platz 4
81669 München
Tel.: +49 89 2903 60
E-Mail: kontakt@deloitte.de
Website: www.deloitte.de

Ebenfalls interessant:

So steuern CFOs ihr Unternehmen sicher durch die Corona-Krise


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de