Startseite » Arbeitswelt »

BCG und Amazon Web Services bündeln Expertise

Digital Builders Showroom
BCG und Amazon Web Services bündeln Expertise

Derzeit bereiten die Mitarbeiter im „Digital Builders Showroom“ alles für die ersten Kundenbesuche vor, die es ab Mitte des Jahres 2019 geben wird. Beide Organisationen werden außerdem Spezialisten aus den jeweiligen Fachrichtungen für Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Bild: AWS
Anzeige

Die Strategieberatung Boston Consulting Group (BCG) und der Technologiespezialist Amazon Web Services (AWS), eine Einheit des Amazon-Konzerns, arbeiten am Standort München zusammen, um Know-how rund um die digitale Transformation für Unternehmen greifbarer zu machen. Dazu richten die beiden Unternehmen gemeinschaftlich einen sogenannten Digital Builders Showroom in München ein. Die Unternehmen schaffen damit einen Rahmen, in dem Kunden und Interessenten von der Verbindung strategischen Fachwissens aus der Beratung mit dem technologischen Know-how von AWS profitieren.

„Die digitale Transformation ist eine der größten Herausforderungen, aber auch eine der größten Chancen für Unternehmen überhaupt. Neue disruptive Technologien wie Cloud-/Edge-Computing und künstliche Intelligenz spielen bereits heute eine entscheidende Rolle und bieten großes Potenzial, wenn man sie strategisch bewusst und an passender Stelle einsetzt“, kommentiert Carsten Kratz, Deutschlandchef von BCG. So zeigt eine BCG-Studie, dass allein der Einsatz von künstlicher Intelligenz der deutschen Industrie bis 2025 ein Wertschöpfungspotenzial von 60 Milliarden Euro bietet.

Steigerung der eigenen Wertschöpfung

Klaus Bürg, General Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei AWS, erläutert: „Gemeinsam mit BCG wollen wir komplexe Zusammenhänge für unsere Kunden erlebbar machen und diese bei der Umsetzung von konkreten Anwendungsfällen begleiten. Die Steigerung der eigenen Wertschöpfung in Unternehmen durch den Einsatz neuer Technologien ist im Fokus vieler Anwender. Unsere Services, beispielsweise in den Bereichen Internet der Dinge oder Machine Learning, befähigen unsere Kunden, neue Erlösquellen zu erschließen und bestehende zu optimieren. Dies spiegelt sich auch in unserem Angebot mit BCG deutlich wider.“

Derzeit bereiten die Mitarbeiter im „Digital Builders Showroom“ alles für die ersten Kundenbesuche vor, die es ab Mitte des Jahres 2019 geben wird. Beide Organisationen werden außerdem Spezialisten aus den jeweiligen Fachrichtungen für Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Für BCG und AWS stellt das neue Angebot an Kunden ein Pilotprojekt mit Fokussierung auf die Bedürfnisse der Kunden dar. „In einer datengetriebenen, vernetzten Welt sind zunehmend Ökosysteme von verschiedenen Anbietern mit unterschiedlicher Expertise erforderlich, um zu den besten Lösungen zu kommen“, unterstreicht Kratz. „Das Wissen von BCG und AWS ergänzt sich zum Nutzen unserer Kunden perfekt“, ist Bürg überzeugt.

Kunden diskutieren Anwendungsszenarien

Der „Digital Builders Showroom“ fokussiert sich auf digitale Schwerpunkt­themen in verschiedenen Branchen, wie zum Beispiel dem Handel, der fertigenden Industrie, Medienunternehmen oder auch dem Banken- und Versicherungswesen.  Gemeinsam mit Experten von AWS und BCG können Kunden Anwendungs­szenarien diskutieren und in Planungsworkshops erste Schritte einer Lösung konzipieren. Dabei können sie auf Demonstratoren zurückgreifen, die Schlüsseltechnologie wie Cloud-/Edge-Computing, Machine Learning sowie Verfahren zur analytischen Datenverarbeitung verständlich erklären. Der Showroom wird fortlaufend um neue Anwendungsbeispiele erweitert. (ig)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de