Startseite » Arbeitswelt »

Keine Präsenz-Veranstaltung: Hannover Messe 2021 findet rein digital statt

Hannover Messe
Keine Präsenz-Veranstaltung: Hannover Messe 2021 findet rein digital statt

Turmspitze Messegelände Hannover Messe. Bild: Hubertus Blume via Adobe Stock
Die Hannover Messe wird dieses Jahr nicht als Präsenzevent stattfinden.
Bild: Hubertus Blume/stock. adobe.com

Im vergangenen Jahr wurde sie komplett abgesagt, 2021 wird sie rein digital stattfinden: Die Hannover Messe setzt in diesen unsicheren Covid-Zeiten auf eine Online-Veranstaltung. Das gab der Veranstalter Deutsche Messe AG jetzt bekannt. Die Entscheidung sei gemeinsam mit den Ausstellern gefallen. Termin der Hannover Messe in diesem Jahr: 12. bis 16. April 2021.

„In enger Abstimmung mit unserem wichtigsten Ausstellergremium haben wir entschieden, dass die Ausrichtung einer Präsenz-Messe unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht zu realisieren und auch nicht zu verantworten ist, sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Jochen Köckler.

Im vergangenen Jahr wurde die Hannover Messe erst verschoben und schließlich aufgrund der Corona-Pandemie komplett abgesagt. Es war der erste Ausfall der weltweit wichtigsten Industriemesse in ihrer 73-jährigen Geschichte.

Schwerpunktseite: Coronavirus

Anfangs hatte man noch ein Hybrid-Event aus Präsenzveranstaltung und digitaler Formate angestrebt, die aktuelle Situation zwinge die Veranstalter aber nun, „den Schieberegler für die Hannover Messe 2021 von hybrid auf rein digital“ zu stellen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der zeitigen Entscheidung wolle man den Beteiligten Planungssicherheit geben und sich voll auf die digitalen Features konzentrieren.

Hannover Messe 2021: Digitalisierung von Produktpräsentationen

Die Veranstalter wollen in dieser Ausgabe der Hannover Messe ein umfassendes Konferenz-Programm, die Digitalisierung von Produktpräsentationen sowie das Software-basierte Business-Dating in den Vordergrund rücken. „Der virtuelle Besucher wird sich schnell einen Überblick über Produktinnovationen verschaffen und über neue Tools direkten Kontakt zu den für ihn relevanten Unternehmen aufnehmen können“, verspricht Köckler.

Coronavirus: Welche Messen stattfinden – und welche nicht

Nicht nur die Hannover Messe findet in diesem Jahr virtuell statt, immer mehr Veranstalter entschließen sich, ihre Events online auszutragen. Eine Übersicht finden Sie in unserem Messe-Artikel.

Corona-Pandemie setzt Deutscher Messe AG zu

Im vergangenen Jahr konnte die Deutsche Messe AG mit Messen nur wenig Umsatz generieren. Im Gegensatz zu 2019 sank dieser von 364 auf 95 Millionen Euro. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrem Online-Auftritt.

Die Messegesellschaft habe 2020 einen Verlust von 103 Millionen Euro hinnehmen müssen, weshalb sie einen Kredit von 122 Millionen Euro aufgenommen habe. Dieser würde hauptsächlich von den Eigentümern, der Stadt Hannover und dem Land Niedersachsen verbürgt. Die Kurzarbeit wird auch 2021 andauern, außerdem soll die Zahl der Beschäftigten von 740 auf 525 bis 2027 sinken. (wag)


Kontakt zur Hannover Messe

Deutsche Messe
Messegelände
30521 Hannover
Tel.: +49 511 890
E-Mail: info@messe.de
Website: www.messe.de

Ebenfalls interessant:

Homeoffice statt Büroalltag: Jeder fünfte Arbeitnehmer ist bereit umzuziehen


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de