Lastkraftwagen

Mercedes-Benz Lkw eröffnet Entwicklungszentrum in Wörth

Mercedes-Benz Trucks Lkw auf dem Prüfstand in Wörth
In der neuen Anlage im Mercedes-Benz Werk Wörth testet das Unternehmen Lkw in Echtzeit. Bild: Daimler
Anzeige

Mercedes-Benz Lkw hat sein erweitertes Entwicklungs- und Versuchszentrum in Wörth am Rhein (Südpfalz) eröffnet. Etwa 50 Millionen Euro hat das Unternehmen in das Gebäude investiert, in dem hauseigene Lastwagen weiterentwickelt werden. Neu ist unter anderem ein Prüfstandgebäude für System- und Gesamtfahrzeugtests.

Am Lkw-Rollenprüfstand lassen sich umfassende Tests von Mercedes-Benz Lkw in Echtzeit bewerkstelligen. Die Anlage ist Bestandteil des Mercedes-Benz Truck Testing Campus, die 2019 in Betrieb genommen wurde. „Die neuen Entwicklungs- und Versuchskapazitäten ergänzen perfekt die Aktivitäten unserer Lkw-Produktion in Wörth“, sagt Stefan Buchner, Mitglied des Vorstands der Daimler Truck AG. Das Lkw-Montagewerk Wörth wurde 1963 gegründet und ist der größte Standort von Mercedes-Benz Lkw. Das Unternehmen will mit dem Werk sichere Arbeitsplätze garantieren.

Automobilindustrie „eine der wichtigsten Branchen im Land“

Ministerpräsidentin Malu Dreyer betont, dass die Landesregierung um die Bedeutung der Automobilindustrie für die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz wisse. Die Autoindustrie „ist zu einer der wichtigsten Branchen im Land herangewachsen“, sagt die Regierungschefin. Die Nutzfahrzeugindustrie wollen man im Land zu „einer Gewinnerin der digitalen Transformation machen“. Und Volker Wissing, Wirtschafts- und Verkehrsminister von Rheinland-Pfalz, sieht die Arbeit der Regierung bestätigt: „Die Investitionen der Unternehmen zeigen, dass in Rheinland-Pfalz hervorragende Standortbedingungen herrschen. Wir können optimistisch in die Zukunft blicken.“

Mehr als 100 neue Arbeitsplätze sollen zusätzlich in Wörth entstehen, die meisten davon zudem neu besetzt werden, kündigt der Betriebsratsvorsitzende in Wörth, Thomas Zwick, an.

In Wörth wird auch das automatisierte Fahren erprobt

Im Entwicklungs- und Versuchszentrum (EVZ) wird das vernetzte, automatisierte und elektrische Fahren erprobt, die Versuchsfahrzeuge werden auf verschiedenen Fahrbahnprofilen getestet. Unter realistischen Bedingungen erproben die Mitarbeiter verschiedene Antriebsstränge (Diesel, Gas, Elektro, Brennstoffzelle, Hybrid) und entwickeln sie bis zur Serienreife weiter. Die Lkw werden in Zukunft in der Prüfhalle über eine Fahrsimulation automatisiert getestet. Dabei wird der Lkw über eine Steuerleitung mit dem Prüfstandrechner verbunden und gesteuert. So sind einheitliche Kraftstoffverbrauchsmessungen möglich.

Mercedes-Benz Lkw produziert bekannte Marken in Wörth

Im Wörther Werk werden die bekannten Lkw Arocs, Atego und der Schwer-Lkw Actros produziert. Die Special Trucks Econic, Unimog und Zetros werden ebenfalls hier gebaut. Pro Tag laufen 470 Lkw vom Band und werden an Kunden aus mehr als 150 Ländern geliefert. Mit rund 10.300 Mitarbeitern ist das Mercedes-Benz Werk Wörth der zweitgrößte Arbeitgeber im Bundesland Rheinland-Pfalz. (wag)


Kontakt zu Mercedes-Benz Lkw

Daimler Truck AG
Mercedesstraße 120
70372 Stuttgart
Tel.: +49 711 170
E-Mail: dialog.dt@daimler.com
Website: www.mercedes-benz-trucks.com

Ebenfalls interessant:

Voith kauft 70 Prozent von Elin Motoren

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Konradin Industrie

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de