Startseite » Arbeitswelt »

Technikvorstand Peter Hofmann verlässt KUKA – nach knapp vier Monaten

Änderungen im Vorstand
Peter Hofmann verlässt KUKA – nach knapp vier Monaten

Prof. Dr. Peter Hofmann KUKA
Prof. Dr. Peter Hofmann erweitert zum 1. November 2019 als neuer Chief Technology Officer den Vorstand der KUKA Aktiengesellschaft. Bild: KUKA
Anzeige

Update: Nach drei Monaten und 20 Tagen ist Prof. Dr. Peter Hofmann schon wieder weg. Der Roboterhersteller KUKA verkündete jetzt, dass sich die gemeinsamen Wege am 20. Februar 2020 wieder trennen. Peter Hofmann war am 1. November 2019 in den Vorstand des Augsburger Unternehmens bestellt worden.

„Der KUKA-Aufsichtsrat und der Technikvorstand Prof. Dr. Peter Hofmann haben am heutigen Mittwoch gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit aus persönlichen Gründen zum 20. Februar 2020 zu beenden“, heißt es in einer Pressemitteilung, die KUKA am 19. Februar veröffentlicht hat.

Hofmann bekleidete bei KUKA die Stelle des Technik- und Entwicklungsvorstands und hatte zudem die Geschäftsführung des Bereichs Forschung und Entwicklung im Unternehmensbereich Robotics übernommen.

CEO Peter Mohnen danke Hofmann im Namen des Unternehmens für seinen Einsatz und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. „Innovation und Technologie sind für KUKA von zentraler Bedeutung. Daher konzentrieren wir uns auf eine zeitnahe Nachfolgeregelung für die Robotiksparte“, so Mohnen.


Ursprüngliche Meldung vom 12. August 2019:

Der Aufsichtsrat des Augsburger Unternehmens KUKA AG hat in seiner Sitzung vom 9. August 2019 Herrn Prof. Dr. Peter Hofmann mit Wirkung ab 1. November 2019 zum Mitglied des Vorstands der KUKA AG bestellt.

„Peter Hofmann ergänzt mit seinen übergreifenden Technologiekenntnissen den KUKA Vorstand ideal“, sagt Dr. Andy Gu, Aufsichtsratsvorsitzender der KUKA AG. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Peter Mohnen, CEO der KUKA AG, ergänzt: „Mit Peter Hofmann gewinnt KUKA einen renommierten Technologieexperten mit umfassender Industrieerfahrung. Mit der Erweiterung des Vorstandes setzen wir den Fokus noch stärker auf Innovations- und Technologiethemen.“

Zuvor war Peter Hofmann bei der Krones AG als Senior Vice President für Forschung, Entwicklung und Digitalisierung im bayerischen Neutraubling tätig. Er studierte Luft-und Raumfahrttechnik und Informatik an der Universität Stuttgart. Nach der Promotion in Informatik begann er seine berufliche Karriere als Entwicklungsingenieur bei der Daimler-Benz AG in Sindelfingen. Dort erwarb er in verschiedenen Positionen ein umfassendes Wissen über die Entwicklung und Produktion von anspruchsvollen Produkten in einem internationalen Umfeld. Im Jahr 2003 wurde er als Honorarprofessor für Mechatronische Systeme im Automobil von der Technischen Universität in Dresden berufen.

2005 wechselte Dr. Hofmann in die Automatisierungstechnik. Als Technikchef der Bürkert GmbH & Co KG in Ingelfingen war er für die Entwicklung von Steuerungs- und Regelungskomponenten verantwortlich. Von 2010 bis 2017 arbeitete er für die Festo AG in Esslingen. Als Vice President war er für den Aufbau der neuen Geschäftseinheit Prozess-Automatisierung verantwortlich. Nach dem erfolgreichen Aufbau dieser Business Unit war Hofmann von 2013 bis 2017 Senior Vice President Global Research and Development für die Festo AG.


Mehr zum Unternehmen

KUKA Aktiengesellschaft
Zugspitzstraße 140
86165 Augsburg
Tel.: +49 821 797-50
Fax: +49 821 797-5252
E-Mail: kontakt@kuka.com
Website: www.kuka.com

Ebenfalls interessant:

KUKA-Roboter serviert bei Bionicook Fast Food auf Knopfdruck


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de