Startseite » Coronavirus »

Messe von Februar auf Juni verschoben: Die Embedded World findet von 21. bis 23. Juni 2022 statt

Messen
Die Embedded World findet von 21. bis 23. Juni 2022 statt

Die Nürnberg Messe hat nach einer Befragung der Aussteller der Embedded World entschieden, die Messe und die begleitenden Konferenzen vom 15. bis 17. März 2022 auf den Zeitraum von 21. bis 23. Juni 2022 zu verschieben. Der Veranstalter gab an, dass Firmen, die zusammen über 75 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht haben, für eine terminliche Verlagerung aufgrund der pandemischen Lage mit dem Corona-Virus votierten. Diese Abfrage der Erwartungen der Aussteller bezeichneten die Organisatoren als „Nürnberger Modell“.

Der Autor Gunnar Knüpffer ist freier Journalist in München

„Mit der frühzeitigen Verschiebung der Embedded World 2022 in den Sommer kommen wir dem Wunsch vieler Aussteller nach und sorgen jetzt für Planungssicherheit“, sagte Benedikt Weyerer, Executive Director, Embedded World. Denn unter den Ausstellern hatte die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie zu Unsicherheit geführt.

Die Fachmesse für eingebettete Systeme – von Bauelementen, Modulen, Komplettsystemen über Betriebssysteme, Hardware und Software bis zu Dienstleistungen – vereint eine Ausstellung in Nürnberg mit dem Angebot auf einer digitalen Plattform. Alle Aussteller vor Ort werden auch auf der Plattform Talque mindestens mit einem digitalen Standard-Paket präsent sein.

Embedded World Conference findet parallel zur Fachmesse statt

Parallel zur Fachmesse findet die Embedded World Conference statt. „Wir werden wieder umfassende Themen der Entwicklung komplexer Gesamtsysteme kombinieren mit aktuellen Spezialthemen wie RISC V oder Lösungen für die Probleme in Zeiten von knappen Chipressourcen und langfristigen Megatrends wie Künstliche Intelligenz (KI), Open Source-Lösungen und sichere Konnektivität“, sagte Axel Sikora, Chairman der Embedded World Conference.

Im Bereich der Display-Technologie bringt die Electronic Displays Conference Forscher, Entwickler und Entscheider zusammen. „2022 sind beispielsweise Micro-LEDs und OLEDs ein heißes Thema”, berichtet Karlheinz Blankenbach, Hochschule Pforzheim, Vorsitzender des Konferenzbeirats.

Im Jahr 2021 war die Embedded World als rein digitale Veranstaltung durchgeführt worden. Sowohl die Fachmesse als auch die Konferenzen fanden im Zeitraum von 1. bis 5.3.2021 online statt. 2020 hatten viele Aussteller ihre Präsenz auf der physischen Messe abgesagt.

Welche Messen finden im Jahr 2022 überhaupt statt und wann? Diese Fragen beantworten wir ins unserem Übersichtsartikel zu Industrie-Messen 2022.

SPS 2021 ganz abgesagt: Das bieten die Aussteller als Alternative


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de