Parken 2019

Komplettlösung für sensorgesteuertes Parkmanagement

Quelle: Peter H auf Pixabay
Anzeige

Auf der diesjährigen „Parken“ in Wiesbaden vom 5. bis 6. Juni stellt Unitronic einen kompletten Showcase mit dem Parksensor PlacePod und den Gateways von Multi-Tech Systems in den Messefokus. Die hochpräzisen Sensoren ermöglichen ein Echtzeit-Parkraummanagement und sind neben vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten für Anwendungen in Smart Cities, Parkleitsystemen, Flughäfen, Universitäten, Krankenhäusern geeignet.

Der PlacePod von der PNI Sensor Corporation ist ein IoT-fähiger intelligenter Parksensor für die kommunale, gewerbliche und private Parkraumbewirtschaftung. Dieser kommuniziert mit einem LoRa-Gateway um die Parkdaten in Echtzeit bereitzustellen. Im Gegensatz zu anderen, magnetisch-sensorischen, Parksensoren erkennt der PlacePod Parkereignisse in dichten städtischen Umgebungen präzise und kann magnetische Störungen von U-Bahnen, vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern und Oberleitungen ausfiltern, welche zu falschen Parkereignissen führen können. Auch das sichere Detektieren von E-Autos ist mit dem PlacePod gewährleistet.

Damit ist der PlacePod prädestiniert für vielfältige Einsatzgebiete wie Hotels, Supermärkte, Kliniken, Überwachung von Ladesäulen, Behindertenparkplätze und Parkverbotszonen (Feuerwegzufahrt, Garagenzufahrt), Erkennung von Falschparkern und Dauerparkern, sowie bei Park-and-Ride-Parkplätzen. Über ein LoRaWAN (Low Power Wide Area Network) oder LoRa-Gateway werden die ermittelten Messwerte in Echtzeit an eine Cloud oder einen Server übertragen.

In der PNI Parking Cloud steht zudem ein umfangreiches Dashboard zur Verfügung. Kommunen oder private Parkraumbetreiber können damit ihre gesamten Platz-Ressourcen sowie die entsprechenden Daten verwalten und überwachen. Ein lückenloses Berichtswesen ermöglicht jederzeit den transparenten Überblick über sämtliche Transaktionen, die auf einer Parkfläche durchgeführt werden. So lassen sich beispielsweise Dauerparker auf den Parkplätzen von Einkaufszentren schnell identifizieren. Und nach diesem Prinzip erkennt der Sensor, der zukünftig an Ladestationen von E-Autos zum Einsatz kommt, auch die Benziner oder Diesel, die hier den benötigten Raum blockieren. (rhh)

Unitronic

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz

Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de