Startseite » Firmenverzeichnis » BMF Boston Micro Fabrication »

Einführung in 3D-Druck mit PµSL-Technologie

Einführung in 3D-Druck mit PµSL-Technologie
Entdecken Sie eine neue Methode zur Herstellung von Mikrobauteilen, das hochauflösende 3D-Druckverfahren PµSL!

Kleine Komponenten, die hohe Präzision, hohe Auflösung und hohe Genauigkeit erfordern, umgeben uns überall. Solche Geräte, von elektronischen Steckern in Mobiltelefonen bis hin zu winzigen Ventilen in medizintechnischen Pumpen, sind nicht nur klein; viele enthalten auch kleine Funktionen von erheblicher Komplexität. Bisher waren Mikro-CNC-Bearbeitung und Mikro-Spritzguss die einzigen Möglichkeiten, solche Teile präzise herzustellen. Beide Methoden erfordern Werkzeuge mit ihren Wartezeiten und Kosten. Dieses Whitepaper informiert über Projection Micro Stereolithography (PµSL), eine neue Technologie des 3D-Drucks, die Auflösungen von 2µm bis 50µm und Toleranzen von +/- 5µm bis 25µm erreicht. Damit wird schnelles Prototyping mit ultrahoher Auflösung und Endteil-Funktionalität möglich!

Jetzt Whitepaper kostenlos anfordern!


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de