Startseite » Industrie 4.0 »

Capgemini und Bosch Connected Industry bauen Nexeed Industrial Application System aus

Industrie 4.0
Capgemini und Bosch bauen Nexeed Industrial Application System aus

Nexeed Industrial Application System von Bosch Connected Industry
Bosch will das Nexeed Industrial Application System weiterentwickeln.
Bild: Bosch

Bosch Connected Industry und Capgemini werden ihre strategische Zusammenarbeit in den kommenden Jahren fortsetzen. Das gaben die beiden Unternehmen jetzt bekannt. Im Zentrum soll dabei der Ausbau des Nexeed Industrial Application System von Bosch Connected Industry stehen. Außerdem wolle man Kunden-Aktivitäten intensivieren. Von der Zusammenarbeit der beiden Industrie 4.0-Anbieter sollen insbesondere Industrie-Unternehmen profitieren, die ihre Fertigung digitalisieren und nachhaltiger gestalten wollen.

Das Nexeed Industrial Application System bietet verschiedene Lösungen für die digitale Fabrik – von der Integration bestehender Anlagen über intelligente Wartungslösungen bis hin zur Vernetzung kompletter Fabriken.

Mehr als die Hälfte der rund 240 Bosch-Werke weltweit nutzt die Lösungen bereits, berichtet Sven Hamann, CEO von Bosch Connected Industry. Aber auch extern steigt die Nachfrage bei der Geschäftseinheit, laut Hamann setzen bereits mehr als 100 internationale Kunden auf Boschs Software und Services in Fertigung und Intralogistik.

Die intensivierte Zusammenarbeit mit Capgemini ermögliche es jetzt noch mehr Kunden, das Potenzial von Nexeed zu erschließen und passgenau einzusetzen. 

Capgemini ist Experte im Bereich digitale Fertigung

Der Service-Anbieter im Bereich digitale Fertigung Capgemini bringt sein Leistungsangebot in die Partnerschaft mit ein. Dazu gehören etwa Dinge wie Transformations-Beratung, die Entwicklung und Implementierung sowie der Betrieb von produktionskritischen Systemen.

Thyssenkrupp nimmt neue Schmiedeanlage für LKW-Fahrwerkskomponenten in Betrieb

Mit dem Ansatz der Intelligent Industry zielt Capgemini darauf ab, die Konvergenz zwischen der digitalen und der physischen Welt zu ermöglichen. In die Partnerschaft mit Bosch Connected Industry bringe man neben einer tiefen Markt- und Technologiekompetenz auch innovative und nachhaltige Lösungen ein. Das Ziel: das Nexeed Industrial Application System zu einem der führenden Digitalisierungs-Angebote für Industrie-Unternehmen auszubauen und die Digitalisierungs- und Nachhaltigkeits-Ziele der Kunden zu unterstützen.

Intelligente Software: Effiziente Lösung für die digitale Fabrik

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, welche wichtig die Digitalisierung industrieller Prozesse ist. Wartung und Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen aus der Ferne, mehr Transparenz über den Materialfluss und die Absicherung von Logistikketten – dank intelligenter Software ließ sich das oft rasch bewerkstelligen.

Das Problem: viele Bestandsanlagen sind noch immer nicht im digitalen Zeitalter angekommen. Hier will Bosch Connected Industry ansetzen und verspricht: Mit langjähriger Fertigungs-Erfahrung, den Lean Prinzipien und dem Nexeed Industrial Application System lasse sich die Fertigung effizient digitalisieren.

Bosch Connected Industry und Capgemini wollen durch ihre langfristige strategische Zusammenarbeit bei bestehenden wie auch neuen Kunden die Transformation hin zur intelligenten Fertigung und nachhaltiger Produktion beschleunigen. Dazu wird das Nexeed Industrial Application System als wichtiger Bestandteil der Produktionsplanung und -steuerung kontinuierlich weiterentwickelt. (wag)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de