Blockchain

VDE warnt: Feld nicht den anderen überlassen

VDE Blockchain Adobe Stock
Bild: Siarhei / Adobe Stock
Anzeige

Experten sind sich sicher: Die Blockchain-Technologie ist ein wichtiger Baustein bei der Digitalisierung und und dem Internet of Things (IoT). Ebenso unbestritten ist, dass das Potenzial für den Wirtschaftsstandort Deutschland hierbei groß ist. „Deutschland hat das Potenzial, auf dem Gebiet der Blockchain-Technologie zu führen. Der VDE begrüßt daher die Entscheidung der Bundesregierung, diese wichtige Zukunftstechnologie strategisch zu fördern“, kommentiert Ansgar Hinz, CEO des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE).

Hinz führte weiter aus, dass jetzt schnell die Weichen für die Förderung von Forschung und Entwicklung und vor allem der Geschäftsmodelle gestellt werden müssten, damit Deutschland seine gute Ausgangsposition nicht verliere. „Deutschland darf bei dieser wichtigen Querschnittstechnologie den Markt nicht anderen überlassen“, so Hinz.

Deutschlands Joker: Datenschutz und Datensicherheit

Mit 100.000 ehrenamtlichen Experten im Rücken sieht der VDE Blockchain als Garant für Sicherheit und Vertrauen im digitalen Raum und damit großes Potenzial für die deutsche Wirtschaft. „Die Blockchain ist eine wichtige technologische Antwort auf die Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Sie schafft die Sicherheit und das notwendige Vertrauen für den Austausch von Werten im digitalen Raum, und dies auf der Grundlage von algorithmisch garantierter Fälschungssicherheit“, erklärt Hinz. „Wir Deutschen haben international den Ruf weg, die Hüter des Datenschutzes und der Datensicherheit zu sein, Blockchain ist unsere Chance.“ Hinz ist sich sicher, dass Blockchain im globalen Wettbewerb eine zentrale Rolle spielen wird – sowohl in der Wirtschaft, wie auch in den unterschiedlichen Gesellschaftssystemen.

Roter Faden erklärt, wie Blockchain funktioniert

Das Konzept Blockchain erlaubt die Schaffung und Verwaltung von fälschungssicheren „digitale Identitäten“ von Personen, Personengruppen, Organisationen, aber auch von Dienstleistungen und Systemen, Soft- und Hardware-Komponenten oder sicherheitskritischer elektronischer oder mechanischer Bauteile. Der VDE hat gemeinsam mit Experten aus Industrie, Wissenschaft und Verbänden in der Task Force „Energy Blockchain“ einen „Roten Faden durch das Thema Blockchain“ veröffentlicht. Mit der Publikation verfolgt der VDE das Ziel, innerhalb von zehn bis 15 Minuten einen substanziellen und dennoch verständlichen, aber vor allem hypefreien Einstieg in diese wichtige Digitaltechnologie und ihre wichtigsten Anwendungen zu geben. Die Publikation „Roter Faden durch das Thema Blockchain“ finden Sie auf der Website des VDE. (wag)


Kontakt zum VDE

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 63080
Fax: +49 69 6308 9865
E-Mail: service@vde.com
Website: www.vde.com

Ebenfalls interessant:

Blockchain eröffnet globalem Handel Billionenchance

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz

Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Titelbild Beschaffung aktuell 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de