Startseite » Künstliche Intelligenz »

Data Festival: Vom Geheimtipp zum führenden KI-Branchentreff

Veranstaltungshinweis
Data Festival: Vom Geheimtipp zum führenden KI-Branchentreff

Data Science Data Festival
Bild: WhrightStudio/stock.adobe.com
Anzeige

Europa in Sachen Data und Künstlicher Intelligenz (KI) voranbringen, dieses Ziel haben sich Dr. Carsten Bange und Alexander Thamm gesetzt und das DATA Festival ins Leben gerufen. In diesem Jahr findet das Event vom 17. bis 19. März 2020 im Muffatwerk in München bereits zum dritten Mal statt.

Welche Idee steckt hinter dem DATA festival?

Carsten: Mit dem DATA festival wollen wir den Austausch im Bereich Data Science und KI vorantreiben. Wir alle können uns nur verbessern, wenn mehr miteinander gesprochen wird.

Alexander: Der Grundgedanke des DATA festival ist es, eine Community aufzubauen, die das Thema mit Feuereifer vorantreibt. Und genauso ziehen wir das Festival auch auf. Wir sind schwungvoller und lockerer als andere Formate. Dadurch kommen die Leute schnell miteinander ins Gespräch, vernetzen sich und tauschen sich entspannt über ihre Erfahrungen und Herausforderungen bei der Umsetzung von KI aus.

Was erwartet uns auf dem diesjährigen DATA festival?
Alexander: Zunächst einmal erstklassige Speaker aus der ganzen Welt. Von Studenten, über KI-Engineers bis hin zum CDO decken wir alles ab. Dabei sind Branchen wie Versicherung, Automotive, Finance, Chemie, Logistik und viele mehr vertreten. Die Themen der Vorträge reichen von den Grundlagen der KI und Machine Learning, über die Do`s und Dont`s von Data Projekten bis zu Deep Learning im Umfeld von Objekterkennung oder der Einsatz von KI im B2C Umfeld. Insgesamt gibt es über 45 Vorträge, verteilt auf drei Bühnen.

Carsten: Ganz besonders stolz sind wir, dass wir auf unseren Call-for-Presentation über 120 Einsendungen bekommen haben. Unser Programmkomitee in dem neben Alexander und mir auch noch Dr. Alexander Borek (Volkswagen Financial Services AG), Julia Herzog-Butter (Scout24), Prof. Peer Kröger (LMU Munich), Marcel Kling (Lufthansa Group), Dr. Holger Kömm (adidas Group) und Dat Tran (Axel Springer AI) saßen, hatte die Qual der Wahl, die besten Vorträge auszuwählen.

Was hat es mit den Pre-Conference Workshops auf sich?
Carsten: Am 18. und 19. März steigt das eigentliche Festival. Am ersten Tag, also am 17. März, finden die Pre-Conference-Workshops statt. Und die sind richtig cool. Erfahrene Experten zeigen Best-Practices zur Anwendung und Implementierung von Methoden, Technologien und Architekturen von Analytics und KI.

Alexander: Wir bieten vier Workshops an: Data Science Kickstarter, Machine Learning Kickstarter, Data Cataloging und Advanced Data Architecture & Design für Analytics. Der Workshop Machine Learning Kickstarter richtet sich beispielsweise an alle, die das Thema interessiert und reinschnuppern möchten.

Auf welche Formate dürfen sich die Gäste sonst noch freuen?
Alexander: Eine ganze Menge. Die spannenden Speaker und den fachlichen Austausch haben wir ja schon angesprochen. Daneben haben wir auch Panelsessions, die Themen wie Transparenz und Ethik thematisieren und somit über den Tellerrand hinausschauen.
Carsten: Zudem gibt es einen Escape-Room, der das enorme Potenzial von Daten und KI demonstriert, außerdem bieten wir viele Formate zum gegenseitigen Austausch wie z.B. Beer-Breaks und natürlich die große Aftershow-Party.(ag)

Das Data Festival auf einen Blick:

Wann? Vom 17.03. bis 19.03.2020

Wo?

  • Pre-Conference Wokshops (17.03.): meetin Konferenzräume München/Obersendling
  • Festival (18.03.-19.03): Muffatwerk München

Was? Hochkarätige Speaker aus der ganzen Welt, Panel- und Networking-Sessions, Escape-Room, Beer-Breaks & natürlich die große Aftershow-Party

Wer? Alle, die auf Data und KI setzen

Warum? Weil KI unglaubliches Potenzial bietet und Spaß macht!

Wie? Einfach Ticket bestellen unter: www.datafestival.de


Kontakt  zu Alexander Thamm GmbH

Alexander Thamm GmbH
Sapporobogen 6-8, 80637 München
Tel.: +49 (0) 89 – 30760-880
E-Mail: contact@alexanderthamm.com
Website: www.alexanderthamm.com 

Ebenfalls interessant:

Wert aus Daten generieren


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de