Fraunhofer-Gesellschaft

Prof. Alexander Martin verstärkt Institutsleitung am Fraunhofer IIS

Prof. Alexander Martin Fraunhofer IIS
Prof. Alexander Martin verstärkt zum 1. November 2019 die Institutsleitung am Fraunhofer IIS. Bild: Fraunhofer IIS.
Anzeige

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS erweitert seine Institutsleitung. Prof. Alexander Martin ergänzt das Management zum 1. November 2019. In den Zuständigkeitsbereich Martins werden insbesondere das „Analytics, Data, Applications (ADA)“-Center sowie der Standort Nürnberg fallen. Das gab die Fraunhofer-Gesellschaft jetzt bekannt. Martin ist Experte für Künstliche Intelligenz und gleichzeitig Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsmathematik an der FAU Erlangen-Nürnberg. Bislang war er Abteilungsleiter im Bereich Supply Chain Services des Fraunhofer IIS.

Mit Alexander Martin rücke ein profilierter Experte für Künstliche Intelligenz in die Führungsmannschaft des Fraunhofer IIS auf, schriebt das Institut in einer Pressemitteilung. Derzeit ist Martin mit dem Aufbau des ADA-Center betraut. Das ADA-Center erforscht die Erhebung und Analyse inbesondere großer Datenmengen, um daraus bestehende Prozesse und Geschäftsmodelle zu optimieren oder neue zu entwickeln. Um dies zu bewerkstelligen, werden dort Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI), des maschinellen Lernens und der mathematischen Optimierung eingesetzt.

Neben der fachlichen Leitung des ADA-Centers wird Prof. Alexander Martin für den Standort Nürnberg zuständig sein, teilt das Fraunhofer-Institut mit. Dort sind die beiden Bereiche Lokalisierung und Vernetzung sowie Supply Chain Services angesiedelt.

Grundlegender Strukturwandel für internationale Wirtschaft

„KI, kognitive Systeme und lernende Maschinen spielen eine entscheidende Rolle in der künftigen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft“, sagt der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Reimund Neugebauer. Dies bringe einen grundlegenden Strukturwandel für die internationale Wirtschaft und die industriellen Wertschöpfungsketten mit sich. „Mit der Verstärkung der Institutsleitung des Fraunhofer IIS durch Prof. Martin bauen wir die Forschung in dem strategisch wichtigen Forschungsbereich der Künstlichen Intelligenz weiter aus und leisten einen Beitrag dazu, dass Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben“, ergänzt Neugebauer.

Prof. Alexander Martin wurde 1965 in Memmingen (Bayern) geboren. Er hat an der Universität Augsburg studiert, promovierte und habilitierte an der TU Berlin. Martin war stellvertretender Abteilungsleiter am Zuse-Institut in Berlin, ehe er 2000 an die TU Darmstadt berufen wurde. Von 2008 bis 2010 war er dort auch Vizepräsident. Im Jahr 2010 wurde er an den Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg berufen. (wag)


Kontakt zur Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
Hansastraße 27 c
80686 München
Tel.: +49 89 12050
E-Mail: info@zv.fraunhofer.de
Website: www.fraunhofer.de

Ebenfalls interessant:

Neue Leitung beim IFF: Arlinghaus ist Nachfolgerin von Schenk

Anzeige

Konradin Industrie

Titelbild Beschaffung aktuell 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de