Startseite » Management »

Das Geschäft im Sommerhoch

Zulieferindustrie
Das Geschäft im Sommerhoch

170726_ArGeZ_55657313.jpg
Im Fahrwasser des Maschinenbaus verbessern sich auch die Zukunftsaussichten der deutschen Maschinenbauer weiter. Foto: Herrndorff – Fotolia
Anzeige
Die Lagebewertung der deutschen Zulieferer befindet sich aktuell auf einem 5-Jahres-Hoch: Der Optimismus hat im Juli weiter zugenommen, die Perspektiven werden auf Sicht von sechs Monaten noch besser eingestuft als vor einem Monat. Damit bewegen sich die Zulieferer im Einklang mit dem Geschäftsklima des Verarbeitenden Gewerbes insgesamt.

Insbesondere die verbesserten Perspektiven aus dem Maschinenbau (der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau hatte ja kürzlich seine Produktionsprognose auf plus 3 % angehoben) dürften zur Stimmungsverbesserung beigetragen haben. Die Signale einer breiteren Investitionstätigkeit in der EU werden deutlicher – zu berücksichtigen ist allerdings, dass die jüngsten Fragestellungen bezüglich der deutschen Fahrzeugbau-OEMs noch nicht Einfluss auf das Geschäftsklima nehmen konnten.

Über den Index

Der Geschäftsklimaindex Zulieferindustrie wird von der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) in Zusammenarbeit mit dem Münchener Ifo-Institut ermittelt. Er beruht auf der Befragung von rund 600 Unternehmen und deckt die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie zusammengeschlossenen Branchen Gießerei-Industrie, Kunststoffverarbeitung, Stahl- und Metallverarbeitung, NE-Metall-Industrie, Kautschukindustrie sowie Technische Textilien ab.

Heiko Lickfett ist beim Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) in der Referatsleitung Volkswirtschaft tätig


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de