Digitalisierung Emirates Flight Catering digitalisiert Spend Management - Industrie.de

Digitalisierung

Emirates Flight Catering digitalisiert Spend Management

Das Geschäft von Emirates Flight Catering entwickelt sich positiv; die Software für den Einkauf muss mitwachsen können. Foto: Mike Watson – Fotolia
Anzeige
Coupa Software, Entwickler von Lösungen für cloudbasiertes Spend-Management, unterstützt künftig Emirates Flight Catering bei der Ausgabenkontrolle und der Optimierung des Einkaufs: Das Unternehmen aus Dubai hat sich für eine Procure-to-Pay-Lösung (P2P) entschieden, um mehr Einblick in die eigenen Geschäftsausgaben zu erhalten und effizienter wirtschaften zu können.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Emirates Flight Catering ist ein Tochterunternehmen der Emirates Group mit Sitz in Dubai. Das Unternehmen liefert das Catering sowie weitere Dienstleistungen für Emirates Airlines und alle anderen Fluglinien, die den Dubai International Airport nutzen. Gegenwärtig liefert das Unternehmen täglich etwa 180 000 Mahlzeiten an mehr als 130 Fluglinien.

Der Caterer ist in einem Markt mit hohen Wachstumsraten tätig – das bisherige P2P-System konnte dieser Entwicklung schließlich nicht mehr ausreichend Rechnung tragen; daher war das Unternehmen auf der Suche nach einer neuen Lösung. Voraussetzung für ein neues System war die effiziente Unterstützung der Geschäftsprozesse von Standardaufgaben im Einkauf bis hin zum digitalisierten Rechnungswesen. Ziel war dabei, die Mitarbeiter von Standardaufgaben zu entlasten, damit sie sich stärker auf strategische und unternehmenskritische Aufgaben konzentrieren können.
Auch die Zulieferer profitieren
„Wir haben sehr viel Zeit in die Suche und Evaluierung der Lösungen auf dem Markt investiert”, berichtet Kieran Dowd, Vice President of Procurement von Emirates Flight Catering. „Und ich glaube, wir haben die für uns beste Lösung gefunden. Mit Coupa erhalten wir jetzt nicht nur einen deutlich besseren Einblick, wie wir unser Geld ausgeben, sondern werden unseren gesamten Einkauf besser strukturieren und die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten verbessern. Außerdem lässt sich die neue Lösung sehr schnell implementieren. Das ist ein entscheidender Faktor in unserem Geschäft.”
Coupas’ offener Ansatz, die Zusammenarbeit mit Lieferanten zu verbessern, spielte bei der Entscheidung ebenfalls eine wichtige Rolle: Das IT-Unternehmen bietet den Lieferanten die Möglichkeit, sich ohne weitere Kosten über ein Netzwerk mit Emirates zu verbinden. Dies fördert nicht nur die Zusammenarbeit – es ermöglicht auch eine enge Integration der Zulieferer in die nun gemeinsam genutzte Plattform.
“Emirates Flight Catering war auf der Suche nach einer leistungsfähigen P2P-Lösung, die sich sehr schnell implementieren lässt und während der Implementierung das Tagesgeschäft kaum beeinflusst. Darüber hinaus musste diese Lösung mit dem schnellen Unternehmenswachstum von Emirates Flight Catering einfach skalierbar sein”, sagt Ravi Thakur, Senior Vice President of Services, Customers Success and Adoption von Coupa. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einer der größten Marken in den Vereinigten Arabischen Emiraten.“
Frank Mihm-Gebauer ist für die Agentur AxiCom in München tätig.
Anzeige

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de