Kooperationen

Strategische Allianz für das Internet der Dinge (IoT)

Durch die Kombination der Cloud- und IoT-Technologie von A1 Digital mit der IoT-Plattform Cumulocity der Software AG sollen Unternehmen künftig auf hochskalierbare IoT-Lösungen zurückgreifen können.. Bild: Software AG
Anzeige

A1 Digital und der Technologiekonzern Software AG haben eine strategische Partnerschaft für den Bereich IoT (Internet of Things) vereinbart. Ziel der strategischen Allianz ist es, das cloudbasierte, offene IoT-Angebot der Tochtergesellschaft der A1 Telekom Austria Group branchenübergreifend auszubauen. Gemeinsam stellen A1 Digital und die Software AG Hard- und Software für einen Cloud-basierten IoT-Baukasten zur Verfügung, der die Konfiguration branchenspezifischer Anwendungen zum Management und zur Überwachung von Geräten und Services in Echtzeit ermöglicht. Beide Unternehmen wollen damit der wachsenden Nachfrage nach kosteneffizienten und schlüsselfertigen Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things) gerecht werden. Der Fokus der Partnerschaft liegt in der ersten Phase auf dem europäischen Markt.

„Das Internet der Dinge ist der zentrale Wachstumsbereich für A1 Digital“, betont Dr. Elisabetta Castiglioni, CEO von A1 Digital. Mit der strategischen Partnerschaft wolle man die eigene technologische Marktführerschaft ausbauen und den Kunden den Zugang zum Internet der Dinge erleichtern. Diese könnten künftig von einem erweiterten, ganzheitlichen Produktportfolio profitieren, das die Daten aus physischen Sensoren mit innovativen, analytischen Software-Lösungen zusammenbringe.

Hochskalierbare IoT-Lösungen

„IoT wird die Gesellschaft und die Wirtschaft massiv beeinflussen und viele Geschäftsmodelle grundlegend verändern“, ergänzt Werner Rieche, Geschäftsführer der Region Deutschland, Österreich und Schweiz der Software AG. Durch die Kombination der umfassenden Cloud- und IoT-Technologie von A1 Digital mit der IoT-Plattform Cumulocity der Software AG könnten Unternehmen jeder Größe künftig auf technologieführende hochskalierbare IoT-Lösungen zurückgreifen.

Gemeinsam werden A1 Digital und Software AG einen neuen IoT-Baukasten anbieten, mit denen Anwender ihre IoT-Geräte einfach integrieren und die Sensordaten in Echtzeit analysieren können. Der IoT-Baukasten umfasst dabei Lösungen aus den Bereichen Streaming- und Edge-Analytics, On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Integration, dynamisches Prozessmanagement und IoT-Device-Management. Das IoT-Angebot soll Anwendern eine skalierbare und flexible Verwaltung einer beliebigen Anzahl von Sensoren bieten. Zusätzlich lässt sich nach Überzeugung der Kooperationspartner eine Vielzahl von unterschiedlichen Geschäftsapplikationen (beispielsweise Software-as-a-Service-, Big-Data-, IoT-, Client-, Partner- oder Shop-Floor-Applikationen) entlang der gesamten Wertschöpfungskette integrieren. Die komplementären Produkte beider Unternehmen ermöglichten es, kundenspezifische IoT-Angebote zu transparenten und kosteneffizienten Preisen zu entwickeln. (ig)

Ebenfalls interessant:

Kooperation zur Integration von IIoT-Lösungen

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz

Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de