Startseite » Mobilität »

Telekom geht Partnerschaft mit Swift Navigation ein

Cloudlösung
Telekom geht Partnerschaft mit Swift Navigation ein

Telekom Precise Positioning
Die Telekom ist eine Kooperation mit Swift Navigation eingegangen.
Bild: Telekom
Anzeige

Die Deutsche Telekom geht eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Navigationsspezialisten Swift Navigation ein. Die Unternehmen bringen eine Cloudlösung für hochpräzise Positionsberechnungen auf den Markt.

Die Entwicklung von Swift Navigation und der Deutschen Telekom, die eine zentimetergenaue Lokalisierung ermöglicht, wird „Precise Positioning“ genannt. Sie soll eine spurgenaue Navigation für teil- und vollautonome Fahrzeuge ermöglichen. Im Vergleich: Die Genauigkeit herkömmlicher Satellitennavigationssysteme wie beispielsweise GPS (Global Positioning System) liegt bei drei bis fünf Metern.

Die Cloudlösung Skylark™ von Swift korrigiert diese Satelliteninformationen. Autonome Fahrzeuge und Maschinen lassen sich so bis auf zehn Zentimeter genau lokalisieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Telekom.

Precise Positioning ermöglicht echte autonome Mobilität

„Precise Positioning öffnet die Türen für die echte autonome Mobilität. Exakt, sicher und künftig auch länderübergreifend“, so Hagen Rickmann, bei der Telekom verantwortlich für Geschäftskunden. „Wir bieten unseren Kunden damit den einfachen Einstieg in die autonome Zukunft. Und denken dabei nicht nur an selbstfahrende Autos: Das flexible Angebot eignet sich für den Einsatz von Drohnen, und interessiert auch den Kranführer auf der Baustelle.“

Precise Positioning unterstützt Fahrassistenz und Autopilot sowie die Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation, „Vehicle-to-Vehicle“, kurz V2V oder V2X. Gemeint ist damit der permanente Abgleich mit Fahrzeugen in der unmittelbaren Umgebung.

Der Datenstrom zwischen den von der Telekom betriebenen Referenzstationen am Boden, der Cloud und einer M2M-SIM-Karte im Fahrzeug übermittelt kontinuierlich per Mobilfunk präzise Korrekturdaten für die exakte Positionierung in Echtzeit. Potentielle Gefahrenstellen wie Brücken, Ausfahrten oder Autobahnkreuze werden so sicher passiert.

„Swift Navigation freut sich über die Zusammenarbeit mit der Telekom. Diese Partnerschaft ist erst der Anfang unseres gemeinsamen Service-Angebots für autonome Fahrzeuge in Europa,“ teilt Tim Harris, CEO von Swift Navigation, mit.

Großer Einsatzbereich über viele Branchen hinweg

Precise Positioning eröffnet branchenübergreifend neue Möglichkeiten der Mobilität, zum Beispiel in der Zustell-Logistik: Auf der sogenannten „letzten Meile“ ergeben sich erhebliche Einsparmöglichkeiten. Das Fahrzeug wird so nah wie möglich zur Empfängeradresse navigiert.

Langwieriges Suchen oder Rangieren soll somit entfallen. In der Landwirtschaft sind schon heute selbstfahrende Traktoren und Mähmaschinen unterwegs. Mit Precise Positioning bleiben sie effizient in der Spur. Drohnen bewegen sich in einem definierten Flugkorridor und landen sicher. Auch Baustellenfahrzeuge wie Kräne lassen sich exakt führen. In geschlossenen Wohnanlagen können unbemannte Taxis betrieben werden.

Drei Varianten für unterschiedliche Anforderungen

  • präzise Lokalisierung für Basis- Anwendungen mit geringer Bandweite (Scooter, Mietfahrräder)
  • Precise Positioning für den professionellen Markt
  • hochgenaue Lokalisierung für sicherheitskritische Applikationen und autonome Anwendungen

Kunden wählen dabei ihre Empfänger-Hardware frei aus. Die Cloudlösung wird über das Netz der Telekom bereitgestellt. Damit wird Precise Positioning massenmarktfähig. Zunächst deutschlandweit verfügbar, soll das Angebot im Jahr 2020 europaweit ausgebaut werden.

Für einen ersten Probeeinsatz bieten Swift Navigation und Telekom ein Einstiegspaket an. Darin enthalten sind zwei Workshops (Onboarding und Ergebnisüberprüfung), Test-Hardware und Software sowie der Zugang zum Precise Positioning Netzwerk für drei Monate.(ag)

Ein Testpaket kann hier gebucht werden.


Kontakt zur Telekom

Deutsche Telekom AG
Friedrich-Ebert-Allee 140
53113 Bonn
Tel.: +49 228 1810
E-Mail: info@telekom.de
Website: www.telekom.de

Ebenfalls interessant:

„Verantwortliches Handeln“: Telekom erweitert Strategie um Klimaschutz

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de