Startseite » Personalmeldungen »

Entwicklungs- und Einkaufsleiter Sven Ennerst geht in Ruhestand – Sauter übernimmt Vertriebsnetze Pkw/Vans

Personalwechsel bei Daimler
Entwicklungs- und Einkaufsleiter Sven Ennerst geht in den Ruhestand

Sven Ennerst, Vorstandsmitglied Daimler Truck AG, geht zum Jahresende in den Ruhestand.
Bild: Daimler AG
Anzeige

Nach mehr als 30 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen im Daimler-Konzern geht Sven Ennerst (57) Ende 2021 in den Ruhestand. Bislang war Ennerst Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG sowie Leiter der globalen Entwicklungs- und Einkaufsorganisation und von Daimler Trucks China. Zum 1. Juli hat er die globale Entwicklungs- und Einkaufsverantwortung an Andreas Gorbach (46) weitergegeben, der zuvor CEO des Brennstoffzellen-Joint-Ventures Cellcentric war.

Gorbach übernimmt damit im Vorstand der Daimler Truck AG auch die Leitung der neu geschaffenen Truck Technology Group – eine zentrale Einheit für Antriebsstrang, Fahrzeugsoftware, Elektrik/Elektronik und globalen Einkauf.

Ennerst wird sich bis Jahresende auf das China-Geschäft der Daimler Truck AG konzentrieren, insbesondere auf den Start der lokalen Produktion von schweren Mercedes-Benz Lkw.

Daimler Truck AG richtet Management und Organisation neu aus

„Die Weiterentwicklung unseres Unternehmens und unserer Branche mehr als 30 Jahre lang mitgestalten zu können war ein großes Privileg“, sagt Sven Ennerst und fügt hinzu: „Der geplante Börsengang der Daimler Truck AG ist für mich nun der richtige Moment für einen Generationswechsel.“

Da Ennerst schon seit vielen Jahren vertrauensvoll mit Andreas Gorbach zusammenarbeitet, freue er sich, dass dieser die Leitung der neuen Organisation übernimmt.

Sven Ennerst: Erfolgreiche Gestaltung des Unternehmens

In mehr als drei Jahrzehnten habe Sven Ennerst in verschiedenen Führungsaufgaben in den Bereichen Produktion, Entwicklung und Einkauf das Unternehmen vielfältig mitgestaltet und geprägt. Nach der Leitung des Mercedes-Benz Werks in Kassel von 2004 bis 2006 übernahm er den Bereich „Strategic Future Truck Program“ und verantwortete die Erneuerung der gesamten schweren Produktpalette von Mercedes-Benz Lkw.

2013 wurde Ennerst Leiter der globalen Entwicklungs- und Einkaufsorganisation bei Daimler Trucks. 2018 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für das Lkw-Geschäft von Daimler Trucks in China – sowohl für die lokale Produktion im Joint-Venture Beijing Foton Daimler Automotive (BFDA) als auch für das Importgeschäft von Daimler Trucks and Buses China (DTBC).

Ab Ende 2019 trug er die Verantwortung für beide Bereiche als Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG. Ende des Jahres geht Ennerst nun in den Ruhestand.

Achim Sauter übernimmt Vertriebsnetze Pkw/Vans bei Daimler

Achim Sauer (46), Verkaufsleiter Pkw und Mitglied der Geschäftsleitung der Vertriebsdirektion Pkw/Van Württemberg, übernimmt zum 1. September 2021 die Verantwortung für die Vertriebsnetze Pkw/Vans. Außerdem wird Sauer Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD).

Er folgt in dieser Position auf Joachim Ersing, der Ende März 2021 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Achim Sauer Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland.
Achim Sauer übernimmt zum 1. September 2021 die Verantwortung für die Vertriebsnetze Pkw/ Vans und wird Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland. Bild: Daimler AG

Achim Sauer startete seine Karriere in der MBVD-Zentrale in Berlin im Dezember 2004. Er verantwortete dort unter anderem die Vertriebsnetzstrategie von Mercedes-Benz und Smart für den deutschen Markt.

Ab 2011 war Sauer für den Aufbau des neuen Bereichs „Business Controls“ und somit für die Implementierung von Integritäts- und Compliance-Prozessen zuständig.

2013 dann der Wechsel in den Bereich Mercedes-Benz Own Retail. Dort übernahm Sauer die Retailsteuerung Pkw, wo er bei der Restrukturierung der deutschen Niederlassungsorganisation mitwirkte.

Seit 2017 verantwortet Sauer die operative Verkaufsleitung Pkw Neufahrzeuge an den Niederlassungsstandorten Stuttgart, Ulm und Reutlingen/Tübingen. (wag)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de