Startseite » Personalmeldungen »

Sabine Bendiek wechselt von Microsoft in den SAP-Vorstand – neue Aufgabe als Chief People Officer und Arbeitsdirektorin

Personalmeldungen
Sabine Bendiek wechselt von Microsoft zu SAP

Sabine Bendiek wird neuer Personal- und Operations-Vorstand bei SAP
Sabine Bendiek wird neuer Personalvorstand für Personal und Operations bei SAP.
Bild: Microsoft
Anzeige

Sabine Bendiek, derzeit Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, wurde für Anfang 2021 als Chief People Officer und Arbeitsdirektorin in den SAP-Vorstand berufen. Das gab das Walldorfer Software-Unternehmen jetzt bekannt. In den Verantwortungsbereich von Sabine Bendiek fällt damit nicht nur die Organisation von Human Resources, sondern auch die Personal-Strategie von SAP. 

Zu Strategie gehöre die Akquise der besten Talente der Branche, die Schaffung eines Wachstums- und Lernumfelds für die Mitarbeiter und die Gewährleistung einer konsistente Führungskultur, um Inklusion, Verantwortlichkeit und Agilität zu ermöglichen, schreibt SAP in einer Pressemitteilung.

„Mit Sabine Bendiek haben wir eine außergewöhnliche Führungskraft gefunden, die nicht nur unsere laufende Transformation vorantreiben kann, sondern auch über umfassende operative Erfahrung verfügt“, sagt Hasso Plattner, Vorsitzender des Aufsichtsrats von SAP SE.

Sabine Bendiek übernimmt ab Mitte 2021 COO-Rolle

Ab Mitte 2021 wird Bendiek zusätzlich die Rolle des Chief Operating Officer übernehmen. Damit ist sie die erste Frau bei SAP, die den Posten des Chief People and Operating Officer bekleidet.

„Eine erfolgreiche digitale Transformation geht weit über Technologie und Prozesse hinaus. Sie bedeutet einen unternehmensweiten Kulturwandel, der bei den Menschen beginnt und endet“, sagt Christian Klein, Vorstandssprecher, Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstandes der SAP SE.

Bendiek habe verschiedene Unternehmen erfolgreich durch Transformationen geführt. Sie kombiniere diese Erfahrung mit ihrer Leidenschaft für Menschen und Führung, so Klein weiter. Er ist sich sicher: „Das macht sie zur perfekten Kandidatin, um die komplementären Themen Menschen und Prozesse zu leiten, die für den anhaltenden Erfolg von SAP entscheidend sind.“

Dell, McKinsey, Microsoft: Bendiek bringt Erfahrung mit

Microsoft Deutschland habe im Jahr 2020 sein Cloud-Wachstum um 50 Prozent gesteigert, schreibt SAP. Als Mitglied der Geschäftsführung von Microsoft sei Bendiek dafür verantwortlich gewesen. Sie leitete außerdem den Schritt des Unternehmens in die Cloud, der maßgeblich zu Microsofts starker Position in Deutschland und der allgemeinen Transformation des Unternehmens beitrug.

Vor ihrer Zeit bei Microsoft arbeitete Bendiek in verschiedenen Positionen bei mehreren Unternehmen, darunter Siemens Nixdorf, McKinsey, Earlybird Venture Capital, Dell und EMC. Bendiek ist außerdem Mitglied des Aufsichtsrats von Automobilzulieferer Schaeffler.

„Für ein Wachstumsunternehmen wie SAP sind die Mitarbeiter der entscheidende Faktor für andauernden Erfolg“, hat Bendiek ausgemacht. „Personalstrategie und Geschäftsprozesse müssen Hand in Hand arbeiten, um den Geschäftserfolg heute und in Zukunft sicherzustellen“, sagt die neue Arbeitsdirektorin. Die 54-Jährige hat den Studiengang Managementwissenschaften des Massachusetts Institute of Technology (MIT) abgeschlossen und besitzt einen Abschluss in BWL der Uni Mannheim. (wag)


Kontakt zu SAP

SAP Deutschland SE & Co. KG
Hasso-Plattner-Ring 7
69190 Walldorf
Tel.: +49 62277 4747 4
E-Mail: info.germany@sap.com
Website: www.sap.com

Ebenfalls interessant:

SAP: Vier Schritte, um die Lieferketten zu schützen


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de