Startseite » Personalmeldungen »

Neue Vorstände: Thomas Ulbrich übernimmt Entwicklung bei VW Pkw – Frank Welsch Konzern-Qualitätssicherung

Personalmeldungen
Ulbrich neuer Entwicklungschef bei VW Pkw – Welsch übernimmt Qualitätssicherung

Thomas Ulbrich, Vorstand Technische Entwicklung VW Pkw, Frank Welsch, Leiter Qualitätsmanagement Volkswagen-Konzern
Thomas Ulbrich (links) wird neuer Vorstand Technische Entwicklung bei Volkswagen Pkw, Frank Welsch übernimmt die Leitung des Qualitätsmanagements beim VW-Konzern.
Bild: Volkswagen, Montage: industrie.de
Anzeige

Thomas Ulbrich wird zum 1. Februar Vorstand für technische Entwicklung bei der Marke Volkswagen Pkw. Bislang hatte er dort die Leitung des Bereichs E-Mobilität inne. Ulbrich folgt in dieser Funktion auf Frank Welsch, der die Leitung der neu ausgerichteten Qualitätssicherung des Volkswagen-Konzerns übernehmen wird.

Nachdem die ersten Fahrzeuge auf MEB-Basis erfolgreich im Markt eingeführt wurden, werden auch die Verantwortungsbereiche in die jeweiligen Ressorts überführt. Als Vorstand der E-Mobilität hatte Thomas Ulbrich diese Aufgaben ebenfalls übernommen.

„Beim Thema E-Mobilität hat Thomas Ulbrich wichtige Akzente für unsere Marke gesetzt“, lobt Ralf Brandstätter den neuen Chef der technischen Entwicklung. Der Vorstandsvorsitzende der Marke Volkswagen weiter: „Er hat den ID.3 und den ID.4 in Rekordtempo von der Skizze bis auf die Straße begleitet und damit entscheidend dazu beigetragen, E-Mobilität massentauglich zu machen.“

Ulbrichs Vorgänger Frank Welsch leitete die technische Entwicklung seit 2015. „Mit Ruhe, Weitsicht und großer Kompetenz“ habe Welsch den technologischen Wandel zur elektrischen und digitalisierten Mobilität bei Volkswagen eingeleitet und konsequent vorangetrieben, so Brandstätter.

Auch VW-CEO Herbert Diess ist überzeugt vom neuen Vorstand für technische Entwicklung: „Thomas Ulbrich hat wichtige Akzente für die Transformation der Marke Volkswagen hin zur E-Mobilität gesetzt und ich freue mich, dass er als Vorstand für die Technische Entwicklung die Digitalisierung der Marke weiter kraftvoll vorantreiben wird.“

Frank Welsch übernimmt konzernweite Qualitätssicherung

Volkswagen richtet mit der Ernennung von Frank Welsch zum Leiter des Konzern-Qualitätsmanagements und der -strategie auch seine Qualitätssicherung neu aus. Welsch wird seine Position ebenfalls zum 1. Februar antreten und direkt an VW-CEO Diess berichten.

„Wir stärken unser markenübergreifendes Qualitätsmanagement und richten uns auf die wachsenden Anforderungen aufgrund der Digitalisierung und E-Mobilität aus“, begründet Diess die Personalentscheidung. Die neue Schlüsselfunktion liege bei Frank Welsch in den richtigen Händen.

Zu den Personen Thomas Ulbrich und Frank Welsch

Thomas Ulbrich absolvierte eine Ausbildung zum Kfz-Schlosser und studierte an der FH Hamburg Fahrzeugbau. 1992 begann der Diplom-Ingenieur seine berufliche Laufbahn in der Werkslogistik Wolfsburg und übernahm dort 1995 Aufgaben in leitender Funktion. Seine weiteren Stationen:

  • 1996: Leitung der Logistik bei der FAW-Volkswagen in Changchun (China).
  • 1998: Verantwortlich für die Montage „Segment II“ im Werk Wolfsburg
  • 1999: Logistikleiter im Werk Emden
  • 2001 bis 2008: Technischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der AUTO 5000 GmbH, Wolfsburg
  • 2008: Produktionsvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge, Hannover
  • 2010: Technical Executive Vice President zu SAIC VOLKSWAGEN, China. Produktionsleitung an fünf Standorten
  • April 2014 bis Januar 2018: Leiter „Produktion und Logistik“, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen
  • Februar 2018: Vorstand des Ressorts „E-Mobilität“

Frank Welsch studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen. Anschließend promovierte er am Institut für Konstruktionstechnik der RWTH Aachen. 1994 startete Welsch in der Forschung des Volkswagen Konzerns im Bereich Fahrzeugkonzepte. Seine weiteren Stationen:

  • 1998: Mehrere Führungspositionen in der Technischen Entwicklung bei der Marke Volkswagen Pkw
  • 2009: Leitung der technischen Entwicklung bei Shanghai Volkswagen
  • 2011: Leiter der gesamten Aufbauentwicklung für alle Modellreihen von Volkswagen Pkw, Wolfsburg zurück
  • September 2012: Vorstand technische Entwicklung bei Skoda, Mladá Boleslav, Tschechien
  • Dezember 2015: Mitglied des VW-Markenvorstands für den Geschäftsbereich Technische Entwicklung (wag)

Kontakt zu Volkswagen

Volkswagen AG
Berliner Ring 2
38440 Wolfsburg
Tel.: +49 5361 90
E-Mail: kundenbetreuung@volkswagen.de
Website: www.vw.de

Ebenfalls interessant:

Elke Temme ist Chefin von „Laden & Energie“ bei Volkswagen Group Components


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de