Startseite » Technik »

Online-Marktplatz Orderfox gegen Lieferengpässe

Coronavirus
Bei Lieferengpässen von CNC-Teilen – kostenfreie Nutzung von Orderfox

David Felsmann CEO Orderfox
David Felsmann, CEO Orderfox: „Wir sind enger Partner der Industrie und wir wollen schnell, proaktiv und unkompliziert zur Lösung der aktuellen Probleme beitragen." Bild: Orderfox
Anzeige
Das Coronavirus zeigt, wie anfällig die komplexen, globalen Lieferketten sind. Stillstand, Kostenexplosion und Vertragsstrafen können die Folgen sein, wenn die Produktions- und Lieferkettenausfälle länger andauern. Der Marktplatz Orderfox.com trägt als schnelle, einfache und kostengünstige Lösung dazu bei, die Lieferengpässe zu beseitigen.

Die gute Nachricht vorweg: Die CNC-Plattform Orderfox.com ist ab sofort und vorerst bis 30. April 2020 für die gesamte CNC-Branche kostenlos.

Traditionelle Geschäftsmodelle und Industrie-Unternehmen sind derzeit akut bedroht – daran zweifelt niemand mehr. Eine sichere und umfassende Patent-Lösung für die aktuell „infizierte“ Weltwirtschaft hat derzeit jedoch niemand. Trotzdem – jedes Unternehmen kann die Spitzen der momentanen Schäden abfedern und individuell gegen zukünftige Krisen vorsorgen.

Auch in der Krise lieferfähig bleiben

Flexibilität und Schnelligkeit sind gefordert, wenn Einkäufer kurzfristig neue und zuverlässige Lieferanten mit sofort verfügbaren CNC-Kapazitäten – oder CNC-Fertiger neue Produktionspartner finden wollen. Orderfox.com unterstützt alle Unternehmen, die mit Ausfällen unterschiedlichster Art zu kämpfen haben, durch zahlreiche Plattform-Features:

  • schnelle Identifikation von hochqualitativen Partnern anhand derer Zertifikate, Kompetenzen und technischen Ausstattungen.
  • Suche von Partnern in jedem Gebiet der Erde.
  • Eingrenzen der Suchen auf kilometergenaue Umkreise.
  • Reduzierter Reiseaufwand durch schnelle und sichere digitale Abwicklung von CNC-Aufträgen, inklusive Echtzeitdialog der Geschäftspartner über eine Chatfunktion.
  • Schnelligkeit durch reduzierte Prozessaufwände mit standardisiertem, sicheren Auftrags- und Angebotsmanagement.

Produktions- und Lieferengpässe auch in Krisenzeiten umgehen

Besonders in Zeiten mit schwierigem Beschaffungsumfeld und wirtschaftlichen, globalen Schwankungen ist ein digitaler Marktplatz ein unverzichtbares Instrument, den Flow in den Lieferketten zwischen Auftraggebern und Produzenten sicherzustellen.

Lieferengpässe in manchen Regionen können durch das aktiv werden in anderen Regionen behoben werden – Lieferketten und Lieferfähigkeiten können auch in Krisenzeiten aufrechterhalten werden. Neue Produktionsketten können durch das schnelle Finden von geeigneten, lieferfähigen Partnern in jeder Region der Weltmärkte aufgebaut werden.

Dass Orderfox.com mit seinen weltweit über 20.000 aktiven Mitgliedern auf dem richtigen Weg ist, zeigt gerade die aktuelle Entwicklung. Dieser globalen Krise begegnet man am besten mit einem globalen Instrument, das seine Stärken auch regional ausspielt.

Unterstützung für CNC-Einkäufer und Fertiger

Aufgrund der weltweiten, akuten Krise öffnen wir die Plattform vorerst für alle wieder kostenlos bis 30. April zur Unterstützung in der jetzigen Situation. Denn wir sind enger Partner der Industrie und wir wollen schnell, proaktiv und unkompliziert zur Lösung der aktuellen Probleme beitragen.

Unser Ziel ist sicher auch Ihr Ziel: sofort verfügbare Kapazitäten, keine Unterbrechung der Lieferkette, kein Stillstand, keine Kurzarbeit, lieferfähig bleiben, usw.). Wir wollen, dass unsere Kunden durch das Coronavirus keinen größeren wirtschaftlichen Schaden erleiden.(ag)


Kontakt zu Orderfox

Orderfox AG
Industriering 3
9491 Ruggell
Fürstentum Liechtenstein

Tel.: +423 375 2500
E-Mail: info@orderfox.com
Website: www.orderfox.com

Ebenfalls interessant:

VDMA-Blitzumfrage: Maschinenbau spürt Beeinträchtigung der Lieferketten

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de