Startseite » Technik »

ZF liefert exklusive Komponenten für neues Modell von Airbus-Helikopter H145

Luftfahrt
ZF liefert Komponenten für neuen Airbus-Helikopter H145

ZF Airbus Helikopter H145
ZF fertigt exklusiv Teile für den Airbus-Helikopter H145. Bild: ZF
Anzeige

Die ZF Friedrichshafen AG hat einen Auftrag von Airbus erhalten: Für die neue Version des H145-Helikopters mit Fünfblattrotor liefert ZF Luftfahrttechnik (ZFL) Getriebeteile sowie Teile der Advance Dynamic System Unit (ADU). Diese neuen Komponenten werden exklusiv von ZF gefertigt, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die erste Serienauslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Für die neue Version des Modells H145 verspricht Airbus höchste Maßstäbe hinsichtlich Leistung, Wartung und Komfort. Einen wesentlichen Beitrag dazu sollen die von ZF exklusiv gefertigten Getriebe- und ADU-Teile leisten, die im neuen Helikopter zum Einsatz kommen werden.

Maximales Startgewicht des H145 steigt auf 3.800 Kilogramm

Durch den Fünfblattrotor konnte die Nutzlast des Helikopters beträchtlich gesteigert werden: Das maximale Startgewicht des H145 beträgt nun 3.800 kg, die Nutzlast entspricht dem Leergewicht des Hubschraubers. Die Konstruktion des neuen, lagerlosen Hauptrotors erleichtert Wartungsarbeiten und verbessert die beispielhafte Einsatzfähigkeit und Zuverlässigkeit des H145 weiter. Die beiden Unternehmen wollen das Fliegen mit dem neuen Helikopter für Passagiere und Besatzung noch angenehmer machen.

ZF präsentiert auf der HAI Heli-Expo 2020 im kalifornischen Anaheim vom 28. bis 30. Januar sowohl das Getriebe und das ADU-Kit für den Fünfblattrotor wie auch weitere Technologien für die Luftfahrt von morgen. (wag)


Kontakt zu ZF und Airbus Helicopters

ZF Friedrichshafen AG
Löwentaler Straße 20
88046 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 770
E-Mail: postoffice@zf.com
Website: www.zf.com

Airbus Helicopters Donauwörth
Industriestrasse 4
86609 Donauwörth
Tel.: +49 906 710
E-Mail: customersupport.helicopters@airbus.com
Website: www.airbus.com

Ebenfalls interessant:

Historischer Höchststand bei Investitionen in autonome Technologien


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de