Neue Produkte & Messen

Die agile Supply Chain in Echtzeit

Als Instrument für Sicherheit und Transparenz in der Supply Chain liefert die Blockchain unter anderem wichtige Daten für „Analytics“ sowie „Planning & Optimization“. Bild: ICS
Anzeige
Zur LogiMAT 2018 (vom 13. bis 15. März 2018 in Stuttgart) präsentiert die ICS Group (ICS) Neuheiten, die den Mittelstand sowie Konzerne zur agilen, sicheren und selbststeuernden Prozessgestaltung in der unternehmensübergreifenden Supply Chain befähigen. Im Mittelpunkt steht dabei die automatisierte Kollaboration von Mensch, Maschine und Künstlicher Intelligenz (KI) für produktive und profitable Wertschöpfung. Zu den Highlights gehören unter anderem Blockchain in der Supply Chain und einzigartige Digitalisierungsplattformen zur Supply-Chain-Analyse, -Planung, -Optimierung und -Steuerung.

Laut aktueller Untersuchung der Gartner Group beschreiben übergreifende Digitalisierungsplattformen, kommerziell flächendeckender KI-Einsatz sowie nutzer-orientierte Applikationen die drei großen Megatrends der Digitalen Transformation in den nächsten Jahren. „Digitalisierung muss in den Unternehmen daher ganzheitlich gedacht und angegangen werden, um den eigenen Erfolg auf gegenwärtigen sowie zukünftigen Märkten sicherzustellen“, erklärt Stephan Müller, CDO der ICS Group. Ein hochaktuelles Paradebeispiel für übergreifende Prozessvernetzung stelle die Blockchain dar, die es als dezentrale Datenbank ermöglicht, dass alle Wertschöpfungspartner relevante Informationen und Transaktionen über die komplette Supply Chain sicher in Echtzeit abbildeten – ohne den Zugriff auf weitere Systemressourcen. Zur LogiMAT 2018 will ICS den erheblichen Mehrwert der Blockchain in der Supply Chain anhand von Praxisanwendungen aufzeigen, unter anderem für globale Warenbewegungen.

Echtzeit-Transparenz auf operativer Ebene

Als Instrument für Sicherheit und Transparenz in der Supply Chain liefert die Blockchain unter anderem wichtige Daten für „Analytics“ sowie „Planning & Optimization“. Hier präsentiert ICS mit ICS BI-EXecution eine Digitalisierungsplattform, die Nutzer in die Lage versetzt, Supply-Chain-Prozesse mit Echtzeitdaten Szenarien-basiert zu optimieren und dynamisch zu automatisieren. Des Weiteren sind die Digitalisierungsplattformen SAP Leonardo, SCM NETworker und Workflow+ am ICS-Messestand zu sehen. Diese stellen durch Workflow-basierte Regelwerke und vernetzter Smart Devices-Produktivität sowie Echtzeit-Transparenz auf operativer Ebene sicher. Die integrative Automatisierung wird ergänzend mit Analyse & Beratung, Lagertechnik, Industrie-Robotern und kollaborativen Roboter realisiert. (ig)

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz

Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de