Startseite » Top List »

Digitale Handelsplattform

Produkte & Anwendungen
Digitaler Handel mit Altpapier

Händler und Einkäufer von Papier- und Zellstofffabriken, Papierbroker oder Recycling-Unternehmen können sich auf der Online-Plattform direkt miteinander vernetzen, erhalten hier zeitnah alle relevanten Informationen zum Angebot und zur Nachfrage nach Altpapier. Bild: VDP
Anzeige
Voith setzt den Ausbau seiner digitalen Agenda fort und erweitert das Angebot von merQbiz, seiner Handelsplattplattform für Altpapier. Dazu haben merQbiz und der US-amerikanische Logistikkonzern C.H. Robinson eine exklusive Zusammenarbeit beschlossen. Den Kunden der Plattform werden nun Frachtkapazitäten, eine wettbewerbsfähige Online-Preisbildung in Echtzeit und ein leistungsstarkes Lieferkettennetz bereitgestellt.

Die B2B-Handelsplattform merQbiz wurde 2017 in Manhattan Beach bei Los Angeles von Voith gegründet. Das Unternehmen bringt Käufer und Verkäufer von Altpapier auf einem digitalen Marktplatz zusammen. Händler und Einkäufer von Papier- und Zellstofffabriken, Papierbroker oder Recycling-Unternehmen können sich auf der Online-Plattform direkt miteinander vernetzen, erhalten hier zeitnah alle relevanten Informationen zum Angebot und zur Nachfrage nach Altpapier.

Zudem können User auf der Handelsplattform ihre Verkaufs- und Einkaufstransaktionen sicher tätigen. Ähnlich wie bei den bekannten Online-Marktplätzen übernimmt merQbiz die Evaluation der Händler, der Käufer und der Qualität der Ware. Das sorgt für hohe Sicherheit bei allen Waren-, Logistik- und Zahlungsströmen sowie für hohe Transparenz und eine professionelle Abwicklung. Die Angebote der Handelsplattform sollen mittelfristig auch für Kunden außerhalb der Vereinigten Staaten verfügbar sein.

Logistikprozesse sind bislang manuell

Durch die nun erfolgte Erweiterung des Angebots um integrierte Logistiklösungen bietet merQbiz zusätzlich die Automatisierung und Verbesserung bisher manuell durchgeführter Logistikprozesse auf einer benutzerfreundlichen digitalen Plattform an. Nicht nur die Preisbildung des gehandelten Altpapiers wird für die Handelspartner transparent dargestellt, sondern auch die Transportkosten – die Preisbildung findet in Echtzeit statt und Kunden erhalten auf der Plattform umgehend Transportangebote passend zu ihrer Handelsorder.

Die Kapazitäten von C.H. Robinson ermöglichen hierbei den Rückgriff auf große, flächendeckende Frachtkapazitäten. Der an der NASDAQ gelistete Logistikkonzern bedient heute über 113.000 Kunden weltweit, davon 2.600 Kunden aus der Papier- und Verpackungsindustrie mit Transportlösungen und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 10 Milliarden Euro Umsatz. (ig)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de