Public Cloud für die Digitale Transformation

Entwicklungen & Produkte

Cloud-Angebot aus deutschen Rechenzentren erweitert

Die neuen Rechenzentren in Deutschland bieten die gleichen Service-Level und Sicherheitsstandards wie die globalen Microsoft Cloud-Angebote, einschließlich Multi-Faktor-Authentifizierung mit biometrischen Scans und Smart Cards sowie physischer Sicherheitskontrollen. Bild: bankingtech.com
Anzeige
Microsoft hat angekündigt sein Public-Cloud-Angebot in Deutschland auszubauen, um noch mehr Unternehmen und Organisationen in Deutschland und weltweit mit der Microsoft Cloud bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen: Zusätzlich zu den bereits existierenden Microsoft Cloud-Angeboten werden Microsoft Azure, Office 365 und Dynamics 365 zukünftig auch aus neuen deutschen Rechenzentrums-Regionen bereitgestellt. Das neue Cloud-Angebot Geschäftskunden aller Branchen und Größen Zuverlässigkeit, Performance sowie Geschäftskontinuität (Business Continuity) und die Wiederherstellung von Daten und Diensten (Disaster Recovery) in Notfällen bieten.

„Mit den neuen deutschen Rechenzentrums-Regionen befriedigen wir die wachsende Nachfrage nach leistungsfähigen Cloud-Diensten aus Deutschland mit globaler Konnektivität“, erläutert Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung bei Microsoft Deutschland. Unsere Geschäftskunden haben zukünftig die Möglichkeit, ihr Geschäft noch schneller und einfacher mit den neuesten Cloud-Diensten des globalen Microsoft Public-Cloud-Netzwerks voranzutreiben und gleichzeitig individuellen Compliance-Anforderungen an eine Datenspeicherung in Deutschland gerecht zu werden.

 

Microsoft hat eigenen Aussagen zufolge langjährige Expertise im Datenschutz und darin, Kunden weltweit zur Einhaltung umfassender Sicherheits- und Datenschutzanforderungen zu befähigen. Die neuen Rechenzentren in Deutschland bieten die gleichen Service-Level und Sicherheitsstandards wie die globalen Microsoft Cloud-Angebote, einschließlich Multi-Faktor-Authentifizierung mit biometrischen Scans und Smart Cards sowie physischer Sicherheitskontrollen.

Für die Rechenzentrums-Regionen gelten Microsofts weltweite Trusted-Cloud-Prinzipien: Sicherheit, Datenschutz, Compliance und Transparenz. Die Regionen werden Teil des globalen Microsoft Public-Cloud-Netzwerks, das mit derzeit über einer Milliarde Kunden, davon 20 Millionen Geschäftskunden, zu den größten dieser Welt zählt. Die neuen Regionen sollen das bestehende Microsoft-Cloud-Angebot in Deutschland ergänzen: Aktuell können Kunden zwischen den weltweiten Cloud-Diensten außerhalb Deutschlands und der Microsoft Cloud Deutschland wählen. Die souveräne Microsoft Cloud Deutschland kombiniert die georedundante Speicherung von Kundendaten in Deutschland über ein eigenständiges, von Microsofts globaler Cloud-Infrastruktur getrenntes Netzwerk mit einem Datentreuhandmodell.

EU-Datenschutz-Grundverordnung Compliance

Microsoft hat sich die Einhaltung der ab dem 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-EU) für seine Cloud-Dienste zum Ziel gesetzt und entsprechende Regelungen in seine vertraglichen Verpflichtungen aufgenommen. Das Unternehmen erweitert seine Cloud-Angebote kontinuierlich, um die weltweit steigende Kundennachfrage nach Public-Cloud-Diensten zu befriedigen. In den vergangenen drei Jahren hat Microsoft die Zahl der verfügbaren Azure-Regionen mehr als verdoppelt. (ig)

Anzeige

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de