Neue Produkte

Einsatz von maschinellem Lernen und Deep Learning vereinfachen

. Die HPC-Lösungen sind auf spezifische Anwendungsszenarien und Geschäftsprozesse ausgerichtet und sollen Unternehmen ermöglichen schnell und effizient von maschinellem Lernen und Deep Learning profitieren. Foto: Dell
Anzeige
Dell EMC bringt Lösungen, die High Performance Computing und Data Analytics mit maschinellem Lernen und Deep Learning kombinieren. Unternehmen erhalten damit die Möglichkeit, Geschäftspotenziale in Bereichen wie Betrugserkennung, Bildverarbeitung, Finanzanalyse und personalisierte Medizin zu heben. Als Kernstück dieser Lösungen verfügt der HPC-Server Dell EMC PowerEdge C4140 über aktuelle NVIDIA-Grafikprozessoren und Intel Scalable Xeon CPUs.

Mit den Produkten für maschinelles Lernen und Deep Learning verstärkt Dell EMC sein Engagement für die weitere Verbreitung von High Performance Computing (HPC), die Optimierung von Data Analytics mit Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) sowie die Förderung der HPC- und der KI-Community. Die HPC-Lösungen sind auf spezifische Anwendungsszenarien und Geschäftsprozesse ausgerichtet und sollen Unternehmen ermöglichen schnell und effizient von maschinellem Lernen und Deep Learning profitieren.

Die Ready Bundles kombinieren vorgetestete und validierte Server, Storage, Netzwerke und Services, die für maschinelles Lernen und Deep Learning optimiert sind. Sie ermöglichen laut Dell schnellere, bessere und umfangreichere Einblicke in Daten: Durch die Identifizierung, Analyse und Automatisierung von Datenmustern könnten Kunden in einer Vielzahl von Anwendungen das Potenzial der Daten besser erschließen, etwa bei der Gesichtserkennung im Security-Bereich, der Tumordiagnose im Gesundheitswesen oder dem Kaufverhalten von Kunden im Einzelhandel.

Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning vorantreiben

Mit den Bundles profitieren Kunden von der Einführung des HPC-Servers PowerEdge C4140, der die neueste Generation der NVIDIA-Tesla-V100-PCIe- und -NVLink-Grafikprozessoren unterstützt. Bei der Entwicklung Pate stand die strategischen Kooperation von Dell EMC und NVIDIA zur gemeinsamen Entwicklung von HPC-, Data-Analytics- und KI-Produkte und -Lösungen. Darüber hinaus arbeitet Dell EMC an Ready Bundles, die zusammen mit Intel entwickelt werden. Dazu haben beide Unternehmen eine Innovationsvereinbarung geschlossen, um gemeinsam künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning voranzutreiben.

Der HPC-Server Dell EMC PowerEdge C4140 ist eine für die Beschleunigung verschiedener anspruchsvoller Rechenlasten optimierte Lösung. Der Server verfügt über zwei Intel Scalable Xeon Prozessoren und vier NVIDIA-Tesla-Grafikprozessoren. Er bietet eine optimierte Leistung für anspruchsvolle kognitive Workloads. Die Beschleunigungstechnologie des PowerEdge C4140 eignet sich ideal für komplexe Anwendungsszenarien des maschinellen Lernens und Deep Learning, um Fortschritte in der wissenschaftlichen Bildverarbeitung, der Öl- und Gasexploration, bei Finanzdienstleistungen und anderen HPC-Branchen voranzutreiben. Die Dell EMC Ready Bundles für maschinelles Lernen und Deep Learning sollen in der ersten Jahreshälfte 2018 verfügbar sein. Der Server Dell EMC PowerEdge C4140 ist schon im Dezember 2017 verfügbar. (ig)

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz


Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper


Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de