Leitfähige Polymere halbieren störende Lichtreflexionen in Displays

Neue Produkte & Technologien

Leitfähige Polymere halbieren störende Lichtreflexionen in Displays

Die Hereaus-Entwicklung hat eine geringere Eigenfarbe und höhere Transmission als ITO und kann zudem durch einen sehr kostengünstigen Nassbeschichtungsprozess aufgetragen werden. Bild: Heraeus
Anzeige
Neuartige leitfähige Polymere aus der Clevios-Familie von Heraeus reduzieren die Flächenwiderstände auf flexiblen und faltbaren Touchscreens um mehr als 50 Prozent und verbessern damit die Leitfähigkeit und Transmission für die hauchdünnen leitfähigen Display-Schichten. Damit wird Clevios HY E zu einem Schlüsselmaterial, um die kommende Generation faltbarer Displays und Smartphones ausreichend stabil und zuverlässig herstellen zu können.

„Clevios HY E ist ein verbessertes Hybridprodukt aus Silber-Nanodrähten und dem leitfähigem Polymer PEDOT:PSS“, erläutert Dr. Armin Sautter, Leiter Technical Service bei Heraeus Emerging Business. Mehr als 300.000 Biegungen mit einem Millimeter Biegeradius überstehe eine 40 Ohm/sq leitfähige Schicht damit unbeschadet. Eine weitere Clevios-Innovation verbessert die optischen Eigenschaften von LCDs (Flüssigkristallanzeigen): das Polymer ermöglicht kratzfeste Schutzschichten auf dem Displayglas und reduziert störende Lichtreflexionen um über 50 Prozent gegenüber bisher eingesetzten ITO-Schichten (Indiumzinnoxid), wodurch sich der optische Displaykontrast erhöht.

Die neue Hereaus-Entwicklung hat eine geringere Eigenfarbe und höhere Transmission als ITO und kann zudem durch einen sehr kostengünstigen Nassbeschichtungsprozess aufgetragen werden. „Die mit Clevios erzeugten Schichten erreichen eine sehr hohe optische Transmission, hohe Klarheit, sind farbneutral und daher perfekt als Schicht im Display geeignet, da sie nicht nur mechanisch, sondern auch in Klimatests sehr stabil sind“, beschreibt Armin Sautter. Die Produkte härten schnell aus (innerhalb von 5 Minuten) und erreichen bis zu 8H Bleistifthärte.

Ein Anwendungsbeispiel sind gedruckte, kapazitive Touchsensoren. Zukünftig werden Schalter und Bedienelemente nicht nur flach und zweidimensional, sondern beliebig formbar sein. Dazu braucht man extrem flexible transparente Leiter. Clevios ist hierfür geeignet und kann in Formprozessen oder HPF (high pressure forming) Prozessen verarbeitet werden. (ig)

Anzeige

Konradin Industrie

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de