Digitalisierungsgrad im Mittelstand

Digitalisierung

Digital Leader setzen auf neue Geschäftsmodelle

Die Studie stellt Strategien erfolgreicher mittelständischer Digitalisierer, zentrale Handlungsfelder und Tools sowie disruptive Trends und Technologien vor. Bild: PIxabay
Anzeige
Können mittelständische Unternehmen durch Digitalisierung ihren wirtschaftlichen Erfolg steigern? Diesen Zusammenhang hat eine von der Telekom Deutschland, AlixPartners und Iskander Business Partner beauftragte wissenschaftliche Studie des Beratungsunternehmens Mind Digital und der Rheinischen Fachhochschule Köln untersucht. Die eingehende Befragung von 54 Unternehmen kommt zum Ergebnis: Mit dem Digitalisierungsgrad steigt der Gewinn im Durchschnitt um bis zu 20 Prozent.

Die Studie „Digitale Dividende im Mittelstand“ identifiziert vier Gruppen von Unternehmen mit unterschiedlichem Digitalisierungsgrad. Die „Digital Leader“ realisieren dabei das höchste Umsatz- und Gewinnwachstum. Sie zeichnen sich durch einen kulturellen Wandel aus, setzen mit digitalen Managementmethoden auf Transparenz und etablieren bereits neue Geschäftsmodelle und gestalten echte Kundenerlebnisse.

Strategien erfolgreicher mittelständischer Digitalisierer

„Die Ergebnisse decken sich mit den Aussagen unseres Digitalisierungsindex Mittelstand, für den wir im Herbst 2017 zum zweiten Mal rund 2.000 kleine und mittlere Unternehmen über ihre digitalen Entwicklungen befragt haben“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. Auch diese Studie zeige, dass der Zugewinn bei den Digital Leadern besonders deutlich ausfalle. Ihre gemessenen Werte für die Zufriedenheit mit den Unternehmenskennzahlen lägen um mindestens 20 Prozentpunkte höher als die der übrigen Unternehmen.

Die Studie stellt Strategien erfolgreicher mittelständischer Digitalisierer, zentrale Handlungsfelder und Tools sowie disruptive Trends und Technologien vor. Die Ergebnisse basieren auf einstündigen Tiefeninterviews mit Entscheidern aus 54 mittelständischen Unternehmen verschiedener Branchen, die zwischen dem 1. November 2017 und dem 15. Januar 2018 geführt wurden.

Der Bericht steht kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Anzeige

Konradin Industrie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de