Anwendungen & Produkte

Industrielle IoT-Lösungen für kleine Digitalisierungsbudgets

Eines haben alle unseren industriellen IoT-Lösungen gemein. Sie reduzieren Kosten bei Betrieb und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen und optimieren Geschäftsprozesse. Bild: Avnet
Anzeige
Maschinendaten in Echtzeit aufs Smartphone? Und das zu jeder Zeit und überall? Was auf den ersten Blick als Privileg von Großunternehmen mit großzügigem Digitalisierungsbudget erscheint, macht Mobile2b jetzt auch für Produktionsbetriebe mit kleinerem Portemonnaie möglich. Für Maschinen und Anlagen von produzierenden Unternehmen bietet das Unternehmen ein modulares IoT (Internet of Things) -Komplettsystem aus Hardware und Software. Dieses zeigt die wichtigsten technischen Parameter in Echtzeit in einer Smartphone-App an.

„Eines haben alle unseren industriellen IoT-Lösungen gemein. Sie reduzieren Kosten bei Betrieb und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen und optimieren Geschäftsprozesse”, erklärt Robert Vennemann, Geschäftsführer von Mobile2b. Neue Anwendungsfälle für smarte industrielle IoT-Lösungen in Produktionsbetrieben kämen fast täglich dazu, wie zum Beispiel:

  • Die digitale Steuerung von Produktionsleistungen in der Lebensmittelindustrie:
    Sensorisch erfasste Maschinentakte werden über ein Gateway an die App gesendet und liefern genaue Auskunft über die geleisteten Arbeitsmengen. Für die Lohnbuchhaltung bedeutet das eine enorme Erleichterung bei der Erstellung der Abrechnungen.
  • Die digitale Messung von Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit oder anderer Sensordaten in Produktionsstätten:
    Automatisches Versenden von Push-Nachricht auf das Smartphone erfolgt, wenn kritische Schwellwerte über- oder unterschritten werden. Dies ermöglicht eine umgehende Reaktion der Verantwortlichen.
  • Die digitale Erfassung von Maschinendaten in Armaturensystemen:
    Wichtige Parameter werden in der App angezeigt und geben Rückschlüsse über Auslastung, Zustand und Verschleiß von Maschinenteilen. Somit ist eine präventive Instandhaltung möglich.
Industrie 4.0 als Retrofit

Trotz der vielen rentablen Anwendungsfälle ist eine vernetzte Fertigung in vielen verarbeitenden Unternehmen noch fern der Wirklichkeit. Viele ältere Maschinen verfügen nicht über Sensorik, Software oder die nötigen Schnittstellen. Speziell für diese Anwendungsfälle stellt Mobile2b das IoT-System als Retrofit-Lösung bereit. Damit lassen sich bestehende Maschinen schnell und einfach nachrüsten und in das Industrie-4.0-Zeitalter überführen. Die verantwortlichen Mitarbeiter sehen jederzeit, was an der Maschine gerade los ist und erkennen frühzeitig, wenn Probleme auftauchen. „Für Betrieb und Instandhaltung heißt das: Die Mitarbeiter haben alle wichtigen Parameter direkt im Blick und können bei Störungen unverzüglich handeln”, sagt Vennemann. (ig)

Anzeige

Smarte Maschinen im Einsatz


Konferenz „Smarte Maschinen im Einsatz – Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ am 15. Oktober 2019

Konradin Industrie

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper


Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de