Startseite » Top »

Mit zwei Themensendungen feiert prozesstechnik.tv Premiere

100 % Prozesstechnik in 30 Minuten
Mit zwei Themensendungen feiert prozesstechnik.tv Premiere

pto_tv_key_livestream.png
Live und in der Mediathek - unsere prozesstechnikTV-Sendungen vom 19. und 20. Oktober 2021 Bild:  Konradin Verlag

Am 19. und 20. Oktober 2021 um 10.00 Uhr geht prozesstechnik.tv mit zwei Sendungen an den Start. Unsere Moderatorin Anja Lange führt Sie an den beiden Tagen durch die Welt der Prozesstechnik. Top-Themen der Sendungen sind u.a. künstliche Intelligenz, grüner Wasserstoff, digitaler Zwilling, Schüttguthandling mithilfe von KI und moderne Messtechnik. Sollten Sie es nicht rechtzeitig schaffen, kein Problem. Nach der Live-Ausstrahlung finden finden Sie die kompletten Sendungen zum Streamen auf prozesstechnik.tv.

KI in der Prozesstechnik

In der Sendung am 19. Oktober 2021 steht das Thema künstliche Intelligenz im Mittelpunkt. Zum einen berichten wir über den Prometheus-Demonstrator von AZO. In der Anlage zur Optimierung der Schüttgutförderung kommt KI-basierte Software zum Einsatz, die nicht Kategorien von Schüttgütern unterscheidet, sondern ihr Verhalten unter wechselnden Prozessbedingungen erfasst und zur Prozessoptimierung nutzt.

Zum anderen kommt Prof. Nicolaj Stache von der Hochschule Heilbronn zu Wort. Er nähert sich dem Thema künstliche Intelligenz aus dem Blickwinkel der Forschung. Im Interview stellt er unterschiedliche KI-Methoden vor und erläutert deren Einsatzmöglichkeiten in der Industrie.

Außerdem informieren wir Sie über Single-Pair-Ethernet-Lösungen von Panduit und zeigen Ihnen, wie mit der Kooperationsplattform Engineering Base von Aucotec der digitale Zwilling von Chemieanlagen abgebildet, gepflegt und genutzt werden kann.

Hoffnungsträger grüner Wasserstoff

Die Prozessindustrie ist von der Energiewende besonders stark betroffen. Alle Hoffnungen ruhen hier auf grünem Wasserstoff. Letzterer wird in Hochleistungs-Elektrolyseuren erzeugt. Zum erfolgreichen Scale-up der Anlagen tragen Services und Tools von Emerson bei. Wir stellen sie in der Sendung am 20. Oktober vor. Die serienmäßige Herstellung von Elektrolyseuren ist Gegenstand des Leitprojekts H2Giga, das wiederum Teil des großen Power-to-X-Forschungsprojektes ist. Über beide werden wir mit Dr. Andreas Förster, Geschäftsführer Dechema e. V., sprechen. Ein Bericht über Radarmesstechnik aus dem Hause Vega und ein Interview mit Dr. Björn Mathes, dem stellvertretenden Geschäftsführer der Dechema Ausstellungs-GmbH über die Achema 2022 beschließen die zweite prozesstechnik.tv-Sendung.

Nachrichten und Städtequiz

In beiden Sendungen wird es einen Block mit Kurznachrichten und Veranstaltungshinweisen geben. Außerdem gilt es, eine Stadt zu erraten, in der es u. a. ein ganz besonderes Toilettenhäuschen gibt.

prozesstechnik.tv


Autor: Lukas Lehmann

Chefredakteur cav


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de