Startseite » Personalmeldungen »

Thomas Quante ist neuer CEO von Bosch Building Technologies – Tanja Rückert neuer CDO der Bosch-Gruppe

Personalmeldungen
Thomas Quante ist neuer CEO von Bosch Building Technologies

Thomas Quante, neuer CEO von Bosch Building Technologies
Ab 1. Juni 2021 ist Thomas Quante neuer CEO von Bosch Building Technologies.
Bild: Bosch
Anzeige

Thomas Quante ist neuer CEO des Bosch-Geschäftsbereichs Building Technologies. Er tritt heute (1. Juni 2021) seine neue Stelle an. Quante folgt auf Tanja Rückert, die ab sofort neuer Chief Digital Officer der Bosch-Gruppe ist. Quante war zuletzt war bei Bosch Building Technologies Mitglied des Bereichsvorstands für das internationale Systemintegrator-Geschäft sowie innerhalb des globalen Produktgeschäfts für die Sparte Brandmelde-Systeme verantwortlich.

„Im Bereich Sicherheits- und Gebäudetechnik bewegen wir uns in einem sehr spannenden und dynamischen Marktumfeld“, sagt der neue CEO Quante. „Durch das wachsende Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge sehen wir enormes Potenzial für innovative AIoT-Lösungen und intelligente Services, die für noch mehr Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit bei unseren Kunden sorgen. Ich freue mich sehr, diese Entwicklung maßgeblich mitzugestalten.“

Seit 1994 arbeitet der studierte Betriebswirt bei der Robert Bosch GmbH. Als Führungskraft mit strategischer und operativer Verantwortung war Quante in verschiedenen Bosch-Geschäftsbereichen im In- und Ausland tätig. Der 54-Jährige verfüge über breite Erfahrung im B2B-Bereich sowie über tiefgreifende Markt- und Kundenkenntnisse in der Gebäude- und Sicherheitstechnik, schreibt Bosch in einer Pressemittelung.

Thomas Quante: Seit 2021 für Bosch Building Technologies tätig

Quante ist seit 2012 für Bosch Building Technologies tätig. Zunächst leitete er dort das internationale Geschäft für professionelle Kommunikations- und Audiosysteme mit Sitz in Burnsville, USA. 2015 wurde er Mitglied des Bereichsvorstands von Bosch Building Technologies. Hier habe er eine maßgebliche Rolle im Aufbau und der erfolgreichen Weiterentwicklung des internationalen Systemintegrator-Geschäfts gespielt, schreibt Bosch.

Vorstandsmitglieder lernen IT-Abteilung und CIOs zu schätzen

Der Geschäftsbereich Building Technologies bietet Produkte und Systeme für Sicherheit und Kommunikation an. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschafteten rund 8.800 Mitarbeiter einen Umsatz von 1,9 Mrd. Euro. Das Produktportfolio umfasst unter anderem Videosicherheits-, Einbruchmelde-, Brandmelde- und Sprachalarmsysteme. Building Technologies entwickelt und produziert in Europa, Amerika und Asien.

Tanja Rückert wird Chief Digital Officer bei der Bosch-Gruppe

Tanja Rückert übernahm im August 2018 die Leitung der Geschäftsführung von Bosch Building Technologies. Zuvor leitete sie den Geschäftsbereich IoT und Digital Supply Chain bei der SAP SE. Die promovierte Chemikerin verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in der Software-Branche.

Porträt Tanja Rückert, ab 1. Juli 2021 neuer Chief Digital Officer der Bosch-Gruppe
Tanja Rückert ist neuer Chief Digital Officer bei der Bosch-Gruppe. Bild: Bosch

Rückert war in Deutschland und im Silicon Valley tätig und leitete Teams auf der ganzen Welt. Zu ihrem künftigen Verantwortungsbereich gehören die Service Area Global Information Systems & Services (CI), die zentrale Funktion Internet of Things and Digitalization sowie die Produktbereiche Bosch.IO Connect, Bosch.IO X, Residential IoT Services, Software and Digital Solutions. (wag)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de