Startseite » Top »

Quantentechnologie: Trumpf Venture investiert in Kiutra

Kühlsysteme ohne Flüssiggase
Quantentechnologie: Trumpf Venture investiert in Kiutra

Probenträger für die schnelle Charakterisierung von Materialproben und quantenelektronischen Bauteilen mit Kiutras magnetischen Kühlern bei sehr tiefen Temperaturen unter 1 K (-272°C). Bild: Trumpf

Trumpf Venture investiert in das Quantentechnologie-Start-Up Kiutra, das magnetische Kühlsysteme mit ultratiefen Temperaturen entwickelt. Der Clou: Die Kühlsysteme kommen ohne teure und seltene Flüssiggase aus und spielen bei der Erforschung und Entwicklung von Quantentechnologien eine wichtige Rolle.

Mit seinen kompakten und hochautomatisierten Kühlern verzeichne Kiutra wachsenden kommerziellen Erfolg und leiste einen wertvollen Beitrag zum weltweiten Fortschritt der Quantentechnologie, teilt Trumpf mit. „Quantentechnologien wie beispielsweise Detektoren benötigen oft Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt von -273 Grad Celsius. Mit dieser Investition tragen wir dazu bei, Forschung und Entwicklung von Quantentechnologie insgesamt voranzubringen“, sagt Dieter Kraft, Geschäftsführer bei Trumpf Venture. Kiutra wurde 2018 als Spin-Off der Technischen Universität München gegründet und beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter.

Quantencomputerchips: Trumpf investiert in Tochter-Start-up Q.ant

Das neue Kapital will das Start-up dazu verwenden, die Produktionskapazitäten zu erweitern und die Zahl der Beschäftigten zu erhöhen. Zudem sollen damit die Produkte des Unternehmens für den wachsenden Quantentechnologie-Markt weiterentwickelt werden.

Mittlerer siebenstelliger Betrag

Die Investition in Kiutra erfolgt im Rahmen einer zweiten Finanzierungsrunde. Diese wird angeführt von den Neu-Gesellschaftern Trumpf Venture und dem schweizerischen Deep-Tech VC Verve Ventures. Gemeinsam mit den Bestandsinvestoren High-Tech Gründerfonds (HGTF), Apex Ventures sowie der Initiative for Industrial Innovators investieren die Unternehmen einen mittleren siebenstelligen Betrag.  (kf)


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de